HOME

Experten suchen Ursache für Bahnunglück in Belgien

Löwen - Die Ursache des Zugunglücks mit einem Toten und 27 Verletzten in Belgien ist weiter unklar. Der Getötete habe sich entgegen ersten Angaben zum Unfallzeitpunkt doch in dem Personenzug befunden, berichtete die Nachrichtenagentur Belga. Wie der 21-Jährige letztlich unter den Waggon geriet, sei noch Gegenstand der Ermittlungen, hieß es. Gestern war ein Personenzug einige Hundert Meter vom Bahnhof Löwen entfernt entgleist.

Entgleister Zug nahe Löwen

Ein Toter und 27 Verletzte bei Zug-Entgleisung in Belgien

Warum der Zug kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs bei niedrigem Tempo entgleiste, ist noch ungeklärt. Foto: Nicolas Maeterlinck

Unfall am Bahnhof Löwen

Zug entgleist in Belgien - ein Toter

Zug entgleist - ein Toter bei Bahnunglück in Belgien

Niederländische Bahn verbietet Handyspielen im Stellwerk

Der Zug fuhr auf einen Prellbock auf und entgleiste. Ein Teil des Zuges blieb intakt. Foto: Bundespolizei

Frankfurt

ICE entgleist und landet auf Bahnsteig

Der Zug fuhr auf einen Prellbock auf und entgleiste. Ein Teil des Zuges blieb intakt. Foto: Bundespolizei

Keine Verletzten

Leerer ICE entgleist in Frankfurt

Leerer ICE entgleist in Frankfurt - Bergungsarbeiten

Bad Aibling erinnert an Zugunglück

Bad Aibling erinnert an Zugunglück

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 9. Februar

Nach Zugunglück in Viareggio: Haftstrafen auch für Deutsche

Donald Trump will Pipeline-Projekte neu beleben
+++ Ticker +++

News des Tages

Dakota Access: Donald Trump legt umstrittene Pipeline-Projekte neu auf

Straßenbahn in Wien
+++ Ticker +++

News des Tages

Fahrer macht Pinkelpause - Unbekannter kapert Straßenbahn in Wien

39 Tote bei Zugunglück in Indien

Dutzende Tote bei Zugunglück in Südindien

Helfer suchen nach Opfern und Überlebenden

Mindestens 32 Tote und dutzende Verletzte bei Zugunglück in Indien

Mindestens 23 Tote bei Zugunglück in Indien

Knut Kiesewetter
+++ Ticker +++

News des Tages

Liedermacher Knut Kiesewetter ist tot

Urteil nach Zugunglück in Bad Aibling

Zugunglück von Bad Aibling

Ein Urteil als Appell an alle Handynutzer

Zugunglück von Bad Aibling im Februar

Zugunglück von Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter

Dreieinhalb Jahre Haft - so das Urteil für den Fahrdienstleiter

Urteil im Prozess

Zugunglück von Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

Zugunglück von Bad Aibling im Februar

Zugunglück von Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter

Der Unglücksort im Februar

Urteil im Prozess um Zugunglück von Bad Aibling

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools