Bestatter Fritz Roth erliegt seinem Krebsleiden

14. Dezember 2012, 15:16 Uhr

Vor knapp vier Wochen schilderte Fritz Roth vor einem Millionenpublikum sein Leben mit Krebs. Jetzt hat er den Kampf gegen die Krankheit verloren.

Der Bestatter Fritz Roth, dessen Auftritt in der Talk-Show von Günther Jauch viele Zuschauer bewegt hat, ist tot. Nach Angaben seines Familienunternehmens starb Roth am Donnerstag im Alter von 63 Jahren. Am 18. November hatte Roth bei Jauch zum Thema "Unheilbar krank - Leben mit dem Tod" gesprochen. Neben ihm saß der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, ein guter Freund von ihm.

Die Offenheit, mit der Roth über seine Krebserkrankung und seinen baldigen Tod redete, beeindruckte viele im Publikum. Er wirkte weder traurig noch verbittert, sondern sprach vor allem darüber, dass er nun das Gefühl habe, noch intensiver zu leben.

Bosbach sagte am Freitag, er sei einerseits tieftraurig über den Tod seines alten Freundes, andererseits auch dankbar dafür, dass er diesen "tollen Menschen" so lange gekannt habe. "Wir haben gemeinsam einer Karnevalsgesellschaft angehört, wir haben sehr viele frohe Stunden miteinander verlebt, viel miteinander gelacht", sagte Bosbach, der selbst an Prostatakrebs leidet.

Offener Umgang mit Tod und Trauer

In den Tagen nach der Sendung sei Roth zunächst noch voller Hoffnung und Optimismus gewesen, so hätten sie beide für Anfang Februar einige Tage reserviert, um an einem gemeinsamen Buchprojekt zu arbeiten. "Dass es dann so schnell zu Ende gehen würde, damit hat er selber auch nicht gerechnet", sagte Bosbach. Nach der Sendung hätten sie eine Menge Reaktionen bekommen, die alle rundum positiv gewesen seien. "Wirklich rührende, zu Herzen gehende Briefe und Mails."

Roth hatte sich Zeit seines Lebens für einen offenen und angstbefreiten Umgang mit dem Tod eingesetzt. Als Bestatter hat er dies mit unkonventionellen Angeboten zum Ausdruck gebracht: So eröffnete er den ersten privaten Friedhof in Deutschland und bot Trauernden Reisen an. Erst im März dieses Jahres wurde bei ihm unheilbarer Krebs diagnostiziert.

Zum Thema
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Deutschlands Herzschlag: Diese Vereine haben wir gefördert Aktion Deutschlands Herzschlag Ohne diese Menschen wäre Deutschland sozial kälter
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Ab 2019 wird dvb-t 2 eingeführt. Muß ich dann meinen Samsung-Fernseher wegwerfen? Irrsinn!

 

  von Amos: Gibt es eigentlich noch das Glückwunschtelegramm der Post? Kann ich das von Zuhause aufgeben?

 

  von Gast 109611: Hallo, mein Ein-und Ausschalter hat einen Fehler, der Strom wird zeitweise unterbrochen, der FS...

 

  von Gast 109605: darf man mit dem Fahrrad auf dem Gehweg fahren in die entgegengesetzte Richtung?

 

  von Gast 109590: Wo kann man einen "US" SLS AMG zur TÜV Annahme umrüsten lassen ?

 

  von Gast 109567: Um meinen Ausbildungsplatz zu erreichen, benötige ich ein Auto. Ich bin Waise, 18 Jahre alt , ohne...

 

  von Gast 109555: Kann ich bei Open Office die Schriftgröße größer als 96 einstellen?

 

  von Amos: Rauchmelder: müssen die Dinger rot blinken? Wenn nicht: was tue ich dann?

 

  von Gast 109530: Höhe des Krankenkassenbeitrags (gesetzliche KK) wenn man vom eigenen Erspartem lebt?

 

  von matty: Gewohnheitsrecht...

 

  von Gast 109510: niederschlagsmenge

 

  von Gast 109508: Kann man einen Mietvertrag machen, in dem keine Miete verlangt wird, aber nur die Nebenkosten...

 

  von Gast 109494: Wie viel Geld darf der 86 Jahre alte Vater seiner Tochter schenken ohne das das Sozialamt es zurück...

 

  von Gast 109484: Welchen Leptop sollte ich kaufen

 

  von Amos: Scheinbar - anscheinend. Wer erklärt mir den Unterschied?

 

  von bh_roth: Spam oder nicht?

 

  von Gast 109426: Zählt ein Anzug als Berufsbekleidung?

 

  von Gast 109325: suche den sänger oder gruppe der musik von der zdfserie broadchurch

 

  von Gast 109295: Assistenzsysteme im Auto, Reparaturen und Kosten in 10 Jahren?

 

  von Gast 109285: Musiktitel Sendung 13.05.2015