Numerus Clausus für zwei Drittel der Bachelor-Studiengänge

1. August 2013, 09:44 Uhr

Es ist eine Folge der doppelten Abiturjahrgänge: An deutschen Unis werden zum Wintersemester außergewöhnlich viele Studiengänge mit einem Numerus Clausus belegt sein, besonders in einem Bundesland.

Numerus Clausus, Studium, Universität, Wintersemester, Studenten

Dicht gedrängt: In vielen Hörsälen wird es zum Wintersemester wieder kuschelig. Besonders viele Studenten drängen nun an die Unis.©

Abiturienten, die im kommenden Wintersemester ein Hochschulstudium aufnehmen wollen, müssen nach einem Zeitungsbericht mit drastischen Zugangshürden rechnen. Wegen der starken Nachfrage werde es an den großen Universitäten in der Mehrzahl der Fächer einen Numerus clausus (NC) geben, teils spezielle Eignungstests, schreibt die "Süddeutsche Zeitung". Nach ihren Recherchen ist an den 20 größten Universitäten in Deutschland die Zulassung für 68 Prozent der regulären Bachelor-Studiengänge beschränkt.

In Nordrhein-Westfalen sei der Andrang aktuell wegen des doppelten Abiturjahrgangs besonders stark. Eine halbe Millionen junge Menschen wollen im Herbst ein Studium aufnehmen. So seien an den Universitäten in Köln, Bochum, Duisburg-Essen und Aachen für 84 bis 100 Prozent der Fächer Hürden gesetzt. Einen NC für alle Bachelor-Hauptfächer melde auch die Uni Hamburg. An den ausgewählten 20 Unis ist dem Bericht zufolge nahezu ein Drittel aller Studenten eingeschrieben.

NC selbst bei Germanistik

Im vergangenen Wintersemester lag der NC bei den 20 abgefragten Unis bei 1,3. Für BWL reichte noch ein Abiturschnitt von 2,0. Für beide Fächer wird er künftig wohl deutlich höher ausfallen. Für Germanistik muss der Notendurchschnitt nicht ganz so gut sein. Doch bis vor ein paar Jahren war eine Zugangsbeschränkung dafür gänzlich unnötig. Die endgültigen NCs werden wohl erst im Herbst feststehen, wenn sämtliche Studienplätze verteilt sind. Wer seine Chancen auf einen Platz vergrößern will, muss sich in kleineren Städten, in Ostdeutschland und an Fachhochschulen bewerben.

Zum Thema
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Wieso ensteht auf heißer Milch oder Kakao immer diese eklige Haut?

 

  von Fragomatic: Wieviele Enklaven gibt es der Europäischen Union einschl. der Schweiz?

 

  von Musca: Ist das Betrug? Es werden völlig unrealistische Werte bei der Gebäudesanierung genannt

 

  von Amos: Wenn man sich verletzt und das Blut ableckt, schmeckt es metallisch. Warum?

 

  von Amos: Wieso kommt die Steuerfahndung immer morgens um 6? Hat das bestimmte Gründe? Ich dachte,...

 

  von Amos: Darf man im Elsass Deutsch sprechen oder hören Franzosen das nicht so gerne? Z. B. im Bistro oder...

 

  von blog2011: Ich muss mal eine dumme Frage loswerden wg. der Schweizer Franken.

 

  von bh_roth: K-Wert eines Mauerwerks

 

  von Amos: Aus einem anderen Forum: heißt es schallgedämpft oder schallgedämmt?

 

  von Panda09: Gute Fotokamera?

 

  von bh_roth: Thema Holzmauerwerk

 

  von ing793: "Ein guter Gulasch brennt zweimal" heißt es - warum eigentlich?

 

  von bh_roth: Bremsen rubbeln

 

  von Amos: Warum reißt der Mercedes-Stern in der Waschanlage nicht ab? So stabil sieht das Ding nicht aus!

 

  von blog2011: Ist ein illegaler Download immer nachweisbar?

 

  von HH-Immo: Wie kann man surfen im Internet die Werbung ausblenden?

 

  von Amos: Im Internet hat mich alle zwei Stunden der Proxy-Server herausgeschmissen. Jetzt habe ich bei...

 

  von dorfdepp: Wofür die 24,95?

 

  von Mehrwisser: Sauna im Garten?

 

  von RenGei02: iPhone 4s beim Zurücksetzen aufgehängt