Startseite
Milliarden Jahre altes Gestein aus dem All
BMW M2 Safety Car Moto GP 2016 - unterwegs auf dem Rennkurs Losail in Qatar
BMW M4 Competition 2016
  BMW M6 Competition 2015 - mit 441 kW / 600 PS
  Der Arbeitsplatz des Chauffeurs: Sportsitze sollen für mehr Platz sorgen
  Das Zentrum der Galaxie erscheint als ein erdnussförmiger, glühender Ball aus Sternen
  Schwarze Löcher verschlingen Planeten, Sonnen und sogar die riesigen Gaswolken die sich durch die Milchstraße erstecken
  Die künstlerische Darstellung des Blicks vom Exoplaneten Gliese 667Cd in Richtung seines Muttersterns Gliese 667C. Bei mehreren Planeten dieses Sonnensystems könnte Wasser in flüssiger Form auftreten.
  Die Explosionswolke einer Supernova. Die nun gefundenen Spuren der Supernova deuten darauf hin, dass sie vor 2,2 Millionen Jahren stattgefunden haben muss.
  Was für astronomisch Unbedarfte an einen schmutzigen Rugby-Ball erinnern mag, ist für Kosmologen "eine Goldgrube"
  "Alma" (Atacama Large Millimeter/submillimeter Array) besteht aus 66 eng nebeneinandergestellten Radioteleskopen.
  Gigantische Ausmaße: Menschen wirken schon neben einer der 66 Antennen des Riesenteleskops "Alma" winzig
  66 Augen blicken ins All: Das Teleskop "Alma" geht am Mittwoch in der Atacama-Wüste an den vollen Betrieb über.
  Faszinierende Aufnahme aus dem Universum: Das Weltraumteleskop "Hubble" liefert ein Bild von einer Sternfabrik in nächster Nachbarschaft zur Milchstraße.
  Astronomen ist die größte Aufnahme der Milchstraße gelungen, die je von der Erde aus gemacht wurde - mit mehr als 80 Millionen Sternen.
  Das Sternensystem Alpha Centauri ist das nächste zum Sonnensystem der Erde
  Eine Illustration zeigt die Vorstellung eines Künstlers vom Quasar 3C 279.
  Astronomischer Fund im grünen Kreis: Der fünfte Pluto-Mond auf einem Bild des Weltraumteleskops "Hubble"
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools