Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME
ISS Sojus Rakete

ISS-Nachschub

Sojus-Rakete stürzt sechs Minuten nach Start ab

Europa beteiligt sich bis 2024 an der Raumstation ISS 

Spezialisten suchen nach Wrackteilen von russischem Raumfrachter

Russischer Raumtransporter mit ISS-Nachschub verloren

Europas Raumfahrt-Minister beraten über Esa-Programme

Esa-Länder beraten über Raumfahrt-Kurs der kommenden Jahre

Drei Raumfahrer auf ISS angekommen

Whitson, Nowizky und Pesquet (r.) vor dem Start in Baikonur

Drei Raumfahrer erreichen ISS

Franzose, Russe und Amerikanerin auf Raumstation ISS angekommen

Die Sojus-Rakete mit Thomas Pesquet, Oleg Nowizki und Peggy Whitson an Bord hebt vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ab. Foto: Yuri Kochetkov

Für halbes Jahr ins All

Drei Raumfahrer zur ISS gestartet

Whitson, Nowizky und Pesquet (r.) vor dem Start in Baikonur

Drei Raumfahrer starten von Baikonur in Richtung ISS

Der französische Astronaut Thomas Pesquetwill zu den Sternen. Foto: Rolf Vennenbernd

Europas neue Astronautenklasse

US-Astronaut Shane Kimbrough

US-Astronaut Shane Kimbrough gibt Stimme auf der ISS ab

Landung in der kasachischen Steppe

Drei Raumfahrer von ISS zur Erde zurückgekehrt

NASA-Satellitenbilder

ISS-Bilder zeigen beeindruckende Bilder von Hurrikan "Matthew" aus dem All

Das Sojus-Modul landete sicher in der kasachischen Steppe

Raumfahrer kehren sicher von ISS zur Erde zurück

Neue Kamera an der ISS installiert

US-Astronauten installieren bei Außeneinsatz neue Kamera an ISS

"Falcon 9"-Rakete vor dem Start in Cape Canaveral

SpaceX schickt erneut kostbare Fracht zur Raumstation ISS

Start der Sojus-Rakete in Baikonur

Drei Astronauten brechen auf zur Raumstation ISS

Der britische Raumfahrer Peake nach der Landung

Drei Raumfahrer wohlbehalten von sechsmonatiger ISS-Mission zurück

Nasa-Aufnahme des aufblasbaren Moduls

Aufblasbares ISS-Modul im zweiten Anlauf entfaltet

Nasa-Aufnahme des aufblasbaren Moduls

Aufblasbares ISS-Modul im zweiten Anlauf entfaltet

Aufblasbares ISS-Modul Beam entfaltet sich nicht

"Beam"

Aufblasbares ISS-Modul floppt: Rückschlag für Mars-Pläne der Nasa

Das aufblasbare Wohnmodul "Beam"

Test von aufblasbarem Wohnmodul an ISS fehlgeschlagen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools