Startseite
"Endstation Sehnsucht"
Patzer bei Miss-Universe-Wahl
Fragen. Verstehen: Wie entstehen eigentlich schwarze Löcher?
Universum wird irgendwann "einnicken"
  Der russische Unternehmer Yuri Milner (l.) und der Physiker Stephen Hawking: Zusammen haben sie die "Breakthrough Initiative" gegründet. Ziel ist es, Leben auf anderen Welten zu entdecken.
  Ein riesiges Schwarzes Loch, das sich innerhalb einer vergleichsweise kurzen Zeitspanne gebildet haben soll, gibt Astronomen Rätsel auf
  Die Modellrechnung beschreibt genau genommen nur einen Ausschnitt des Universums
  Kleiner Punkt im All: Wer näher ranzoomt landet auf der Erde und kommt weiter bis zu den Grundbausteinen des Universums.
  Was für astronomisch Unbedarfte an einen schmutzigen Rugby-Ball erinnern mag, ist für Kosmologen "eine Goldgrube"
  In dieser NGC 1277 bezeichneten Galaxie - aufgenommen vom Hubble Space Telescope - befindet sich das massereichste Schwarze Loch, das bisher entdeckt wurde
  Der Boxstall von Universum ist am Ende
  Die beobachteten Galaxien sind bis zu 13,2 Milliarden Lichtjahre entfernt. Die weiteste der Galaxien stammt aus einer Zeit als das Universum nur 450 Millionen Jahre alt war.
  "Wir blicken gespannt auf die nächste Phase unseres Abenteuers bei Ceres, wo noch mehr aufregende Entdeckungen warten" so der Projektmanager von "Dawn"
  Nach Ehe-Aus wieder Action: Arnold Schwarzenegger wird 65
  Es gilt weiterhin was schon Einstein feststellte: Nichts ist schneller als das Licht
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools