HOME

Weltraumschrott

Meteorit in Indien niedergegangen

Erste Mal in der Geschichte

Mann in Indien offenbar von Meteorit erschlagen

Ein Gesteinsbrocken aus dem All soll in Indien einen Mann erschlagen haben - er wäre das erste Todesopfer durch einen Meteorit. Wissenschaftler fordern eine genaue Untersuchung des Objektes. War es möglicherweise Weltraumschrott?

Die Bedrohung durch Weltraumschrott wächst

20.000 Teile in 2015

Die wachsende Gefahr des Weltraumschrotts

Die Internationale Raumstation im Orbit über der Erde

Ab in die Rettungskapsel!

ISS-Crew muss vor Weltraummüll flüchten

Vom Himmel gefallen: Iskander (Alexander Asochakov) nimmt Julie (Marie de Villepin) bei sich auf

TV-Tipps des Tages für den 26.2.

Fällt eine Traumfrau vom Himmel

Weltraummüll muss so schnell wie möglich beseitigt werden, sonst droht der Raumfahrt auf einigen Flugbahnen das Aus

Gefahr im All

Laser soll Weltraumschrott beseitigen

Die ISS bewegt sich derzeit in 405 bis 429 Kilometern Höhe um die Erde

Schrott im Weltall

Satellitentrümmer auf Kollisionskurs mit ISS

Das Einfangen und Reparieren von defekten Satelliten im All soll ab 2017 möglich sein

Projekt "DEOS" aus Deutschland

Service-Satelliten sollen Weltraumschrott reparieren

Rätselhaftes Himmelslicht

Weltraumschrott verzaubert den Heiligen Abend

Trümmer gefährden Raumstation

ISS-Astronauten kommen mit dem Schrecken davon

Internationale Raumstation ISS

Rendezvous mit Weltraumschrott

Weltraumschrott

"Der nächste Zusammenprall kommt"

Weltraumschrott

Gefährliche Geschosse im Orbit

Internationale Raumstation

ISS weicht Weltraumschrott aus

Internationale Raumstation

ISS wegen Kollisionsgefahr evakuiert

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools