Startseite

Der Glaube an Horoskope und seine Kritiker

Lebenshilfe? Unfug? Horoskope sind umstritten. Jeder fünfte Deutsche glaubt einer aktuellen Umfrage zufolge an die Macht der Sterne. Kritiker vermuten die Macht eher bei den Astrologen.

Die Sterne lügen nicht - sagt der Volksmund. Können sie auch gar nicht - sagt der Rat Deutscher Planetarien: "Über unser persönliches Schicksal sagen sie nämlich gar nichts aus." Jeder fünfte Deutsche sieht das anders: In einer repräsentativen Umfrage des Offenbacher Marplan-Instituts bekannten sich fast 19 Prozent der Deutschen zu ihrem Glauben an Horoskope. Astrologen beobachten eine zunehmende Nachfrage nach Schicksaldeutung anhand der Gestirne. Die christlichen Kirchen warnen, allein solchen Zukunftsvorhersagen zu folgen.

"Zeitungshoroskope sind Unterhaltung"

Der Frankfurter Theologe Jochen Kramm, der "hin und wieder" sein Horoskop in der Zeitung liest, betont: "Einen spielerischen Umgang damit halte ich für unbedenklich - es kippt, wenn man sich bei wichtigen Entscheidungen wie Vertragsabschlüssen abhängig macht von Astrologen." Der Leiter des Zentrums Ökumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) erklärt den Hang zur Sterndeutung mit dem Sicherheitsbedürfnis vieler Menschen. "Es wird eine Art Lebensgesetz in den Sternen gesehen." Doch Kramm mahnt: "Was in Tageszeitungen geschieht, ist eine Form von Unterhaltung; aussagekräftige Horoskope können nur professionelle Astrologen erstellen - und das ist teuer."

Bis zu 500 Euro werden nach Angaben von Christoph Schubert-Weller fällig, der seit mehr als 20 Jahren mit Astrologie sein Geld verdient. Ein persönliches Horoskop anhand ihrer Geburtsdaten ließen sich laut Marplan-Umfrage schon 9,1 Prozent der Deutschen erstellen. 5,2 der 2475 im Dezember des vergangenen Jahres Befragten gaben an, schon einmal eine Wahrsagerin besucht zu haben.

"Wissenschaftliche Grundsätze" versus "freie Wildbahn"

"Es gibt eine Menge Leute, die ihre Kenntnisse in der freier Wildbahn erworben haben und entsprechend praktizieren", warnt indes sogar Schubert-Weller, der Vorsitzender des Deutschen Astrologen-Verbandes (DAV) ist, einer "Vereinigung der nach wissenschaftlichen Grundsätzen arbeitenden Astrologen". Der Astrologen-Verband hat 850 Mitglieder, von denen sich nach diversen Tests gut 200 "Geprüfte Astrologen DAV" nennen dürfen. Schubert-Weller schätzt, dass es insgesamt 2000 hauptberufliche Astrologen in Deutschland gibt.

Ihre Horoskope - laut Lexikon die "Aufzeichnung der Stellung der Gestirne bei der Geburt eines Menschen zur Charakterdeutung und (angebl.) Zukunftsvorhersage" - ergeben etwa, dass "die im Sonnenzeichen der Jungfrau (24.8.-23.9.) Geborenen unter dem Einfluss des Merkur" stehen, der "erhöhte Kommunikationsfähigkeit garantiert". Stieren (21.4.-20.5.) wird "ein verstärktes Talent zur sinnlichen Wahrnehmung" nachgesagt, Zwillinge (21.5.-21.6.) sollen intellektuell und vielfältig interessiert sein.

"Ein Ausweis von Möglichkeiten"

Astrologe Schubert-Weller indes betont: "Ein Horoskop ist keine feste Zuschreibung, sondern ein Ausweis von Möglichkeiten." Der studierte Philosoph und Sozialpädagoge sagt: "Diese Bildersprache heißt nicht: Die Sterne haben festgelegt so und so bist und bleibst du."

Fremdbestimmung - nicht durch die Sterne, sondern den Astrologen?

Der Pfarrer Ferdinand Rauch, den das Bistum Fulda zum Beauftragten für "Sekten- und Weltanschauungsfragen" bestellt hat, ist da rigoroser: "Für mich sind Horoskope Unsinn." Er halte nichts von dieser Art Zukunftsdeutung, "weil man sich fremd bestimmen lässt - und zwar nicht von den Sternen, sondern von unbekannten Menschen, die Sternen bestimmte Deutungen zumessen". Dass Umfragen wie die von Marplan ausweisen, dass viele Menschen das anders sehen als er, wundert Rauch nicht: "Es war schon immer ein geheimer Wunsch des Menschen, die Zukunft in der Hand zu haben."

Der Bielefelder Historiker Christian Büschges, der über "Die Macht der Sterne. Astrologie zwischen Wissenschaft, Religion und Politik (1450-1650)" gearbeitet hat, bestätigt das. "An den Grundlinien hat sich wenig geändert, die wurden schon in der griechischen Antike geprägt", erläutert der Professor. "Zu einem Massenphänomen wird Sterndeutung im 18./19. Jahrhundert, fast parallel zur Entdeckung des Ich." Inzwischen gibt es allein im Internet reichlich Möglichkeiten, täglich sein Ich neu zu entdecken: Die Suchmaschine Google etwa weist für den Begriff "Horoskope" mehr als drei Millionen Einträge aus.

Lesen Sie auch bei unserem österreichischen Partner news.at:
"Aktuelles Tageshoroskop: Wie stehen Ihre Sterne heute?"

Mehr zum Thema Horoskope auch bei unserem Partner cosmopolitan.de

Jörn Bender/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools