Startseite

Baby kommt in Fruchtblase zur Welt

Weil ein griechischer Arzt bei einem Kaiserschnitt eine Kamera dabei hatte, wurde dieses seltene Bild möglich: Er holte das Baby mitsamt intakter Fruchtblase auf die Welt.

  Noch ahnt das Baby nicht, dass es den Mutterleib bereits verlassen hat. Es befindet sich noch immer in der Fruchtblase.

Noch ahnt das Baby nicht, dass es den Mutterleib bereits verlassen hat. Es befindet sich noch immer in der Fruchtblase.

Dass die Arbeit von Dr. Aris Tsigris inzwischen fast 25.000 Facebook-Fans verfolgen, hat vor allem einen Grund: Der Frauenarzt nimmt gern mal seine Kamera mit in den Kreißsaal - und wenn etwas Spektakuläres passiert, drückt er ab. So kam es auch, dass der Grieche den Fotoapparat griffbereit hatte, als bei einer seiner Patientinnen ein Kaiserschnitt anstand. Was der Arzt bei der Entnahme des Kindes aus der Gebärmutter sah, konnte er selbst kaum glauben: Er hielt das Baby mit vollständig intakter Fruchtblase in den Händen. Dieses unglaublich seltene Ereignis machte selbst die Geburtshelfer sprachlos, wie Tsigris schreibt.

Für das Baby war es eine sehr stressfreie Weise, auf die Welt zu kommen, denn, wie der Arzt auf Facebook schreibt, "es hat noch gar nicht verstanden, dass es geboren wurde". Der Arzt muss entscheiden, ob er auf eine Bewegung des Kindes wartet, damit die Fruchtblase platzt, oder ob er sie selbst öffnet. Solange sie intakt ist, wird das Kind über die Nabelschnur mit Sauerstoff versorgt. In manchen Ländern gilt es als Zeichen für besonderes Glück, wenn ein Kind mitsamt der ungebrochenen Fruchtblase geboren wird: Ihm wird ein glückliches und langes Leben vorhergesagt.

bal
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE