HOME
Bayer will wegen Monsanto-Deals Geschäftsteile an BASF verkaufen

Bayer will wegen Monsanto-Deals Geschäftsteile an BASF verkaufen

Der Chemiekonzern Bayer will vor der geplanten Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto Wettbewerbsbedenken ausräumen.

Bayer

Befreiungsschlag?

Bayer will Monsanto-Übernahme mit Milliarden-Verkauf sichern

Monsantos mieser Ruf

Sammelklagen und Co.

Wie Monsantos mieser Ruf auch Bayer gefährlich werden könnte

Der Einsatz von Glyphosat ist umstritten

Gutachter wertet Glyphosat-Bericht von Bundesinstitut als Plagiat

Bayer will zusammen mit Monsanto acht Milliarden Dollar in den USA investieren

Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu

Monsanto wurde von Bayer gekauft: Wie böse ist der Konzern?

Nach der Bayer-Übernahme

Ist Monsanto der böseste Konzern der Welt?

Aus der Mündung eines Tankrüssels läuft ein dünner Strahl Benzin
Live

News des Tages

Mit Entscheidung unzufrieden: Mann greift Richter mit Benzin an

Monsanto-Firmenlogo

Manipulationen aufgedeckt

Monsanto-Manager verpfeift Ex-Kollegen und bekommt Millionen-Belohnung

Von Daniel Bakir
Hillary Clinton Aufttritt Meryl Streep

Demokraten-Parteitag

Tränen der Vernunft

Von Norbert Höfler
Bayer-Chef Werner Baumann

Bayer-Chef Werner Baumann

Der Mann, der Monsanto kaufen will

Der Bayer-Konzern will Monsanto kaufen

Übernahme-Angebot

Bayer will Monsanto kaufen - für 62 Milliarden US-Dollar

Drei Flaschen des Glyphosat-haltigen Herbizids Roundup stehen in einem Regal.

Umstrittenes Herbizid

Greenpeace-Gegner sagt, Glyphosat sei trinkbar – weigert sich aber, es zu trinken

Bayer will Monsanto kaufen

"Personifiziertes Übel"

Bayer will Monsanto kaufen: Diese Chemie-Hochzeit stinkt gewaltig

Die Zulassung für Glyphosat läuft dieses Jahr aus. Kommende Woche soll über eine Verlängerung entschieden werden.

Neue Daten der Böll-Stiftung

Glyphosat im Urin: So werden Verbraucher verunsichert

Von Lea Wolz
Glyphosat ist das weltweit am meisten eingesetzte Unkrautvernichtungsmittel.

Streit um Glyphosat

Kein Krebs durch Anti-Unkraut-Mittel? Forscher rebellieren gegen EU-Einschätzung

Festung aus dem 13. Jahrhundert in Schottlands unberührter Natur

Naturschutz hat Vorrang

Schottland sagt "Nein" zu Genmais und Co

Ein Traktor versprüht Glyphosat auf einem Feld

Pflanzenschutzmittel

WHO stuft Glyphosat als "wahrscheinlich krebserregend" ein

Bald werden wir mindestens neun Milliarden Menschen auf diesem Planeten sein. Alle zu ernähren, ist schon heute eine Herausforderung. "Sky Farming", der vertikale Anbau von Gemüse und Getreide in Hochhäusern, könnte dabei eine Hilfe sein.

Film von Valentin Thurn

Wie ernährt man zehn Milliarden Menschen?

Aus Millionen Maiskörnern säen Züchter nur die wenigen mit einer gewünschten Eigenschaft aus, zum Beispiel mit einer Resistenz gegen Schädlinge oder Trockenheit.

9 Milliarden Menschen im Jahr 2050

Warum wir mit Bio alle satt werden könnten

Monsanto züchtet mit Hilfe der Gentechnik neue Pflanzensorten. Diese sind besonders ertragreich oder einfach zu ernten, doch in der EU ist die Methode sehr umstritten.

Rückzieher von US-Agrarriese Monsanto

Kein gutes Klima für Genpflanzen in Europa

Monsanto forscht an einer genveränderten Weizensorte, die resistent gegen Pflanzenschutzmittel und widerstandsfähiger gegen Trockenheit sein soll

Genmanipuliertes Getreide

Monsanto testet erneut Weizensorte in den USA

Die Arbeit an genetisch modifiziertem Weizen.

Wegen anhaltender Proteste

Monsanto gibt Gentechnik in Europa auf

Auf dem europäischen Markt keine Chance: Monsanto strebt in Europa keine Zulassung mehr für gentechnisch veränderte Pflanzen an. Schuld daran seien Proteste und die geringe Nachfrage der Bauern.

Gentechnik

US-Saatguthersteller Monsanto gibt Kampf in Europa auf

Krebsgefahr durch Genmais

Bundesbehörde kritisiert Studie scharf

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren