HOME
Fachleute vermuten, dass Tänzer Beobachtern unbewusst etwa Informationen über den eigenen Gesundheitszustand übermitteln. Foto: Horst Ossinger/Archiv

Heiße Hüfte

Was Frauen zu guten Tänzerinnen macht

Newcastle upon Tyne - Mit den Hüften ausladend schwingen, die Beine möglichst asymmetrisch bewegen und bloß nicht zu stark mit den Armen zappeln: Wenn Frauen so tanzen, finden Beobachter das besonders gelungen, wie Forscher im Fachblatt «Scientific Reports» berichten.

Honey im Känguru-Kostüm
TV-Kritk

Dschungelcamp, Tag 11

Honey, das Busch-Känguru

10 Jahre Apple-Smartphone

So hat sich das iPhone seit 2007 entwickelt

  Grandmaster Flash (links) erzählt von seiner Arbeit.

Serien

Hip-Hop Evolution

Ausstellung „Rock Fossils - Ja, es ist Liebe!“

Diese schaurigen Urkreaturen heißen wie Rockstars

linda-richter
Ein wassergekühlter Saugmotor mit 510 PS sorgt für Vortrieb

Porsche 911 RSR

Dem Fahrer zuliebe

Der auffällige Heckspoiler gehört dazu

BMW M3 Sport Evolution

Leichtfüßiger Tänzer

Leichtfüßiger Tänzer

Mercedes 190 E 2.5 Evolution: + 312,8 %

Wertanlage Old- und Youngtimer

Rollende Wertanlagen

Der BMW 5er ist 4,94 Meter lang

Der neue BMW 5er

Evolution

Neuer Audi Q5

Der heimliche Herrscher der Edel-SUVs

kramper-gernot
Yoshinori Ohsumi gewinnt den Nobelpreis in Medizin

Recycling der Zellen

Nobelpreis für Entdeckung der Autophagie - doch was ist das eigentlich?

30 Jahre Konsolen-Controller

Knöpfchen, die die Welt bedeuten

Welchen Sinn erfüllt der weibliche Orgasmus?

Neue US-Studie zur Lust der Frau

Forscher: Das ist der Sinn hinter dem weiblichen Orgasmus

Langer Hals, lange Beine: Giraffen können bis zu sechs Meter hoch werden.

Evolution

Wie die Giraffe ihren langen Hals bekam

Gestatten, JCVI-Syn 3.0: Bakterienzellen mit einem künstlichen Genom, das nur 473 Gene hat

Mysteriöse Mikrobe

Das kleinste Erbgut der Welt

lea-wolz
  Im Inneren des Airbus A330neo
Blog

Follow Me

So sieht die Kabine der Zukunft aus

Till Bartels
Das Cockpit ist modern

Chrysler Pacifica

Zurück in die Zukunft

Björn Höcke

Reaktion auf rassistische Rede

Ramelow macht sich über Höcke und dessen wirre Theorien lustig

  Aus fast 38.000 erfassten Gesichtern haben die Forscher für jedes Jahrzehnt ein "Durchschnittsgesicht" berechnet und visualisiert. So ist die Entwicklung der Porträtgesichter über die Dekaden gut erkennbar.

Forschungsprojekt in den USA

Porträt-Fotos von 1900 bis in unsere Zeit - heute darf man lächeln

Patrick Rösing
Google befasst sich mit der Evolutionsgeschichte

Google Doodle

Auf den Spuren unserer Vorfahrin "Lucy"

Vier Ferkel stehen auf einer Wiese

Neue Technik

Können Schweine zu Organspendern werden?

Evolution schwarz auf weiß

Tierskelette - faszinierend und schön!

Homo naledi stellt die Wissenschaftler vor Rätsel

Evolution des Menschen

Einer von uns?

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools