Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 20:27)
Merkel dankt dem scheidenden JU-Chef Mißfelder

Einen Seitenhieb gegen den JU-Rekordvorsitzenden Mißfelder kann sich Merkel nicht verkneifen. Sie erinnert an die Sache mit dem Hüftgelenk und ruft Jung und Alt zu großen Anstrengungen für Zusammenhalt auf. mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 20:12)
CDU und SPD wollen in Sachsen Koalition bilden

Die Zeichen in Sachsen stehen auf Schwarz-Rot. Nach Sondierungen mit SPD und Grünen entscheidet sich die Union für Koalitionsverhandlungen mit den Sozialdemokraten. Ein schwarz-grünes Projekt ist damit im Freistaat vorerst vom Tisch. mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 20:04)
Kontaktgruppe verhandelt in Minsk über Ostukraine

Der von Kiew angebotene Sonderstatus für die Ostukraine ist den prorussischen Separatisten nicht genug. Sie wollen die Unabhängigkeit und wollen dies bei Verhandlungen der Kontaktgruppe in Minsk verdeutlichen. mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 19:58)
Mehr Freiheiten nach "Nein" zur Unabhängigkeit

Die Schotten haben "No" zur Unabhängigkeit von Großbritannien gesagt, bekommen aber trotzdem deutlich mehr Selbstbestimmungsrechte. Dies hat Premierminister David nach dem historischen Referendum versprochen. mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 19:29)
Schottlands "Braveheart" tritt ab: "Der Traum stirbt nie"

Wenige Politiker stehen so eindeutig für ein politisches Programm wie Alex Salmond. Sein Name ist in Großbritannien beinahe ein Synonym für die Nationalbewegung in Schottland. mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 17:50)
Milliardär Jewtuschenkow in Moskau aus Hausarrest entlassen

Der wegen Verdachts auf Geldwäsche mit Hausarrest belegte russische Milliardär Wladimir Jewtuschenkow kann sich nach Darstellung seines Mischkonzerns AFK Sistema wieder frei bewegen. mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 17:48)
Salmond kündigt nach Schottland-Referendum Rücktritt an

Schottlands Ministerpräsident Alex Salmond hat nach dem verlorenen Referendum zur Unabhängigkeit seinen Rücktritt angekündigt. Er kandidiere auf dem Parteitag seiner Nationalpartei SNP Mitte November nicht mehr für das Amt des Parteichefs, sagte der 59-Jährige. mehr...

Referendums-Niederlage
Referendums-Niederlage
(19. September 2014, 17:37)
Schottlands Regierungschef Salmond kündigt Rücktritt an

Er konnte die Schotten nicht für die Unabhängigkeit ihres Landes gewinnen. Nach dem verlorenen Referendum kündigte Schottlands Ministerpräsident Alex Salmond seinen Rücktritt an. lie/Reuters mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 17:11)
Analyse: "Die alte Union ist tot"

Schottland setzte mit einem Musterbeispiel an Demokratie Maßstäbe. Das Dumme für Premierminister David Cameron: Es offenbarte auch erhebliche Defizite im britischen Verfassungssystem. mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 16:33)
Frankreich schließt sich US-Luftangriffen auf IS an

Frankreich hat als erster Staat nach den USA Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak bombardiert. Rafale-Kampfflugzeuge zerstörten laut Elyséepalast ein Versorgungsdepot der Extremisten im Norden des Landes. mehr...

Nach dem Referendum
Nach dem Referendum
(19. September 2014, 16:25)
So sieht Schottlands Zukunft aus

Schottland gehört weiterhin zum Vereinigten Königreich. Doch der Konflikt bleibt ungelöst - trotz der Zugeständnisse aus London. Die Diskussion um die Unabhängigkeit ist noch nicht vorbei. mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 16:15)
Internationale Reaktionen auf das "Nein" zur Unabhängigkeit

Das "Nein" der Schotten zur Unabhängigkeit hat in der Europäischen Union für Erleichterung gesorgt. Vor dem Referendum hatten manche vor einem Schaden auch für die EU gewarnt, sollte Schottland sich abspalten. mehr...

Schottland-Referendum
Schottland-Referendum
(19. September 2014, 15:55)
Viele Gewinner und eine Gefahr

Das Unabhängigkeits-Referendum in Schottland hat ein ganzes Land politisiert. Nach der Wahl gibt es mehr Gewinner als Verlierer. Doch nun melden sich auch gefährliche Populisten zu Wort. mehr...

Angst vor IS-Terror
Angst vor IS-Terror
(19. September 2014, 15:44)
Türkei öffnet Grenze für syrische Flüchtlinge

Tausende Kurden waren aus Angst vor Massakern der Terrormiliz Islamischer Staat an die Grenze zur Türkei geflohen. Das Nachbarland ließ die Menschen nun einreisen. lie/DPA mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 15:11)
Grüne definieren sich als "Partei der Freiheit"

Die Grünen wollen sich nach der Schlappe bei der Bundestagswahl vor einem Jahr stärker als Partei der Freiheit positionieren. "Ökopartei und Partei der Freiheit sind kein Widerspruch", sagte die Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt. mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 15:05)
Porträt: Durchatmen für Cameron

In den Tagen vor dem Schottland-Referendum wurde David Cameron (47) richtig emotional. "Nervös" sei er, bekannte der Regierungschef. mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 13:30)
Erste Waffenausbilder der Bundeswehr in den Nordirak gestartet

Mit mehrstündiger Verspätung sind die ersten Waffenausbilder der Bundeswehr am Freitag in den Nordirak abgeflogen. mehr...

Regierungschef Salmond
Regierungschef Salmond
(19. September 2014, 13:20)
Schottlands großer Held

Er hat ein "explosives Temperament" und hätte die Schotten fast in die Unabhängigkeit geführt. Obwohl Schottlands Regierungschef Salmond mit dem Plan scheiterte und zurücktritt, gilt er als Sieger. anb/AFP mehr...

Islamischer Staat
Islamischer Staat
(19. September 2014, 12:45)
Frankreich startet Luftangriffe auf IS-Terrormiliz

Kampfjets vom Typ Rafaele zerstörten am Freitag Depots der Terrorgruppe IS im Irak. Weitere Angriffe gemeinsam mit den USA sollen laut Präsident Hollande folgen. lie/DPA mehr...

Nachrichten-Ticker
Nachrichten-Ticker
(19. September 2014, 12:33)
Steinmeier begrüßt Nein der Schotten zu Unabhängigkeit

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat das schottische Nein zur Unabhängigkeit begrüßt. mehr...

  1 2  
Politik
Legen Sie Ihr Geld richtig an! Legen Sie Ihr Geld richtig an! Der Ratgeber Geldanlage gibt Ihnen Tipps, wie Sie mehr aus ihrem Geld machen. Zu den Ratgebern
 
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.