A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ausschreitungen

Nachrichten-Ticker
US-Justizminister Holder besucht Kleinstadt Ferguson

Nach Tagen gewalttätiger Unruhen in der US-Kleinstadt Ferguson rückt nun die juristische Aufarbeitung der tödlichen Polizisten-Schüsse auf den schwarzen Jugendlichen Michael Brown in den Vordergrund.

Nachrichten-Ticker
US-Justizminister Holder besucht Kleinstadt Ferguson

Nach Tagen gewalttätiger Unruhen in der US-Kleinstadt Ferguson rückt nun die juristische Aufarbeitung der tödlichen Polizisten-Schüsse auf den schwarzen Jugendlichen Michael Brown in den Vordergrund.

Proteste in US-Kleinstadt
Proteste in US-Kleinstadt
US-Justizminister Holder besucht Ferguson

Seit der schwarze Teenager Michael Brown in Ferguson erschossen wurde, kommt die Stadt nicht mehr zu Ruhe. Nun hat US-Justizminister Holder den Ort besucht - und eine faire Untersuchung versprochen.

Nachrichten-Ticker
Erneut dutzende Festnahmen in US-Kleinstadt Ferguson

Die US-Kleinstadt Ferguson kommt nicht zur Ruhe: Zwar verliefen die jüngsten Proteste vergleichsweise friedlich, doch wurden nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Mittwoch 47 Demonstranten festgenommen, als sie mit Wasser und Urin gefüllte Flaschen auf Einsatzkräfte schleuderten.

Nachrichten-Ticker
Fast 50 Festnahmen bei jüngsten Protesten in Ferguson

Bei den jüngsten Protesten in der US-Stadt Ferguson im Bundesstaat Missouri hat die Polizei 47 Menschen festgenommen.

Nachrichten-Ticker
Polizei erschießt Verdächtigen nahe Ferguson

Nahe der von Protesten erschütterten US-Kleinstadt Ferguson hat es am Dienstag einen weiteren tödlichen Zwischenfall gegeben.

Politik
Politik
Hintergrund: Immer wieder Waffengewalt gegen Schwarze

Tödliche Schüsse von Weißen auf unbewaffnete Afroamerikaner haben in den USA schon oft für Massenproteste gesorgt. Im September beginnt ein zweiter Mord-Prozess gegen Michael Dunn, der 2012 einen schwarzen Teenager in Florida erschossen hat.

Proteste in Ferguson
Proteste in Ferguson
Demonstranten sollen auf Polizisten geschossen haben

Die Situation in der US-Kleinstadt Ferguson spitzt sich zu: Zwei Menschen sollen durch Schüsse verletzt worden sein. Die Polizei nahm derweil einen dritten deutschen Journalisten vorübergehend fest.

Ferguson
Ferguson
Die Krawalle reißen nicht ab

Trotz des Eintreffens der Nationalgarde gibt es in Ferguson in der Nacht weitere Ausschreitungen. Die Polizei appeliiert an die Bürger der US-Kleinstadt.

Nachrichten-Ticker
Neue Gewalt in US-Stadt Ferguson

Nach dem Tod eines schwarzen Teenagers vor zehn Tagen in der US-Kleinstadt Ferguson haben sich Polizei und Demonstranten erneut gewaltsame Auseinandersetzungen geliefert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?