Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Obama will Kuba besuchen

Im August stattete US-Außenminister John Kerry dem kommunisitischen Land einen Besuch ab. Jetzt will auch Barack Obama nach Kuba reisen. Es wäre der erste Besuch eines amtierenden US-Präsidenten seit 88 Jahren

Barack Obama plant eine Reise nach Kuba

Barack Obama will im März die Karibikinsel besucht

US-Präsident Barack Obama plant nach Informationen des Senders ABC News im März einen Besuch Kubas. Es wäre der erste Besuch eines amtierenden US-Präsidenten auf der Karibikinsel seit 88 Jahren. ABC News berief sich auf ungenannte Quellen, die mit den Plänen vertraut seien.

Der Nationale Sicherheitsrat wollte auf Anfrage am Mittwochabend (Ortszeit) keine Stellung zu dem Bericht nehmen. In Washington hatten am Mittwoch Gerüchte die Runde gemacht, wonach sich ein Datum für eine seit längerem bevorstehende Reise des Präsidenten konkretisiere.

Laut ABC News plant das Weiße Haus für Donnerstag eine entsprechende Ankündigung.

Barack Obama beendet politische Eiszeit 

Die USA hatten nach der sozialistischen Revolution von Fidel Castro Anfang der 1960er Jahre die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu Kuba abgebrochen. Obama hatte Ende 2014 ein Ende der politischen Eiszeit zwischen den USA und dem sozialistisch regierten Kuba eingeleitet. Sie dauerte länger als ein halbes Jahrhundert.

2015 bemühten sich beide Seiten in verschiedenen Schritten um eine weitere Normalisierung der Beziehungen. Dazu gehören Erleichterungen des Handels, des direkten Postverkehrs und auch direkter kommerzieller Flugverbindungen.

Als letzter amtierender US-Präsident war im Januar 1928 Calvin Coolidge auf Kuba.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools