Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Wie Donald Trump von den Medien profitiert

Als Geschäftsmann mag Donald Trump zwar nicht so erfolgreich gewesen sein wie er erzählt, das Spiel mit den Medien hingegen beherrscht er meisterhaft. Das zeigen aktuelle Zahlen.

Seit die jüngsten Vorwahlergebnisse feststehen, ist praktisch klar: Das Duell um die US-Präsidentschaft wird zwischen Hillary Clinton und Donald Trump ausgefochten. Die anderen noch verbliebenen Kandidaten haben kaum noch realistische Chancen auf eine Nominierung ihrer Partei, auch wenn man den Granden der republikanischen Partei nachsagt, alles dafür tun zu wollen, um Trump noch zu verhindern.

Ranking der Zeit in den Medien

Dass der Immobilienmogul als Geschäftsmann nicht immer so erfolgreich war, wie er das den potentiellen Wählern verkauft hatte, ist keine Neuigkeit. In einem Business macht ihm aber keiner der anderen Kandidaten etwas vor - im Spiel mit den Medien. Immer wieder brüstet er sich ja damit, seine Kampagne selbst zu bezahlen und nicht auf Spendengelder angewiesen zu sein. Und tatsächlich: Trump gibt bei weitem nicht so viel Geld aus wie die anderen Kandidaten - das muss er aber auch nicht.


Das zeigen aktuelle Zahlen, die von der New York Times zusammengetragen wurden. In den USA wird grundsätzlich zwischen "Paid Media", also gekaufter Werbezeit, und "Earned Media", also dem Äquivalent an Öffentlichkeit zu gekaufter Werbezeit, unterschieden.

Trump gab nur zehn Millionen US-Dollar für Wahlwerbung aus, seine Kollegen - allen voran Jeb Bush - ein Vielfaches davon. Der wahrscheinliche republikanische Kandidat verbucht mit 1898 Millionen US-Dollar fast doppelt viel an "Earned Media" wie alle anderen Kandidaten der Partei zusammen, nämlich 1174 Millionen US-Dollar.

Und so tragen auch die Medien ihren Teil dazu bei, dass der Mann mit der eigenwilligen Frisur im Wahlkampf ganz vorne liegt.

Donald Trump vs. Hillary Clinton

Wen würden Sie zum US-Präsidenten wählen? 

Clinton vs. Trump

Wackelige Angelegenheit: Das Präsidentschaftsduell Donald Trump gegen Hillary Clinton

gos
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools