A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Charismatischer Politiker aus gutem Hause

Der britische Politiker David Cameron wird im Jahr 1966 als Sohn eines wohlhabenden Börsenmaklers geboren. Als direkter Nachkomme von König William IV. ist Cameron zudem mit dem englischen Königshaus verwandt. Die politische Karriere des gebürtigen Londoners beginnt im Jahr 2001, als er ins britische Parlament gewählt wird. Bereits in den Anfängen seiner Karriere erreicht Cameron große Popularität und wird wegen seines telegenen Auftretens mit dem jungen Tony Blair verglichen. Seit 2005 wirkt David Cameron als Vorsitzender der Conservative Party, im Jahr 2010 trat er zudem die Nachfolge von Gordon Brown als Premierminister des Vereinigten Königsreichs an. Cameron gilt als einer der reichsten Politiker Englands.

+++ Newsticker zum Kampf gegen den IS +++
+++ Newsticker zum Kampf gegen den IS +++
Bundesweite Razzia gegen Salafisten

Die USA haben ihre Luftangriffe gegen Stellungen des Islamischen Staates auf Syrien ausgeweitet - und auch in Deutschland gehen die Behörden gegen IS-Extremisten vor. Die Ereignisse im Newsticker.

Nachrichten-Ticker
Rockefeller-Erben setzen auf Erneuerbare statt Öl

Einst machte die Rockefeller-Dynastie ihr Vermögen im Ölgeschäft, nun wollen die Erben ihre Investitionen in fossile Brennstoffe deutlich zurückfahren.

Politik
Politik
Schottland-Referendum löst politische Nachwehen aus

Nach dem Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands ist in der britischen Politik ein Streit zwischen den regierenden Tories und der oppositionellen Labour-Partei ausgebrochen.

Nachrichten-Ticker
Schottischer Regierungschef Salmond tritt zurück

Der schottische Regierungschef Alex Salmond hat nach dem gescheiterten Referendum über die Unabhängigkeit von Großbritannien seinen Rücktritt angekündigt.

Nachrichten-Ticker
Schottischer Regierungschef Salmond tritt zurück

Der schottische Regierungschef Alex Salmond hat nach dem gescheiterten Referendum über die Unabhängigkeit von Großbritannien seinen Rücktritt angekündigt.

Nachrichten-Ticker
Schottischer Regierungschef Salmond tritt zurück

Der schottische Regierungschef Alex Salmond hat nach dem gescheiterten Referendum über die Unabhängigkeit von Großbritannien seinen Rücktritt angekündigt.

Politik
Politik
Schottlands "Braveheart" tritt ab: "Der Traum stirbt nie"

Wenige Politiker stehen so eindeutig für ein politisches Programm wie Alex Salmond. Sein Name ist in Großbritannien beinahe ein Synonym für die Nationalbewegung in Schottland.

Nachrichten-Ticker
EU und Wirtschaft erleichtert über schottisches Votum

Das Nein der Schotten zur Abspaltung von Großbritannien hat für große Erleichterung in der Wirtschafts- und Finanzwelt gesorgt.

Politik
Politik
Analyse: "Die alte Union ist tot"

Schottland setzte mit einem Musterbeispiel an Demokratie Maßstäbe. Das Dumme für Premierminister David Cameron: Es offenbarte auch erhebliche Defizite im britischen Verfassungssystem.

Nachrichten-Ticker
EU und Wirtschaft erleichtert über schottisches Votum

Das Nein der Schotten zur Abspaltung von Großbritannien hat für große Erleichterung in der Wirtschafts- und Finanzwelt gesorgt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
David Cameron auf Wikipedia

David William Donald Cameron ist ein britischer Politiker. Er ist seit dem 6. Dezember 2005 der Parteivorsitzende der Conservative Party und damit Oppositionsführer.

mehr auf wikipedia.org