A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Explosion

Politik
Politik
Russland stimmt Entwaffnung illegaler Kräfte in Ukraine zu

Der Genfer Krisengipfel zur Ukraine hat sich überraschend auf einen Friedensfahrplan geeinigt, der eine Entwaffnung aller illegalen Kräfte vorsieht. Demnach müssen die prorussischen Separatisten im Osten der Ukraine ihre Waffen niederlegen und die besetzten Gebäude verlassen.

Durchbruch in Genf
Durchbruch in Genf
Ukraine-Gipfel einigt sich auf Friedensfahrplan

Ist das der Durchbruch in der Ukraine-Krise? Beim Gipfel in Genf einigten sich alle Beteiligten auf eine gemeinsame Erklärung. Wichtigster Punkt: Russland stimmt einer Entwaffnung der Separatisten zu.

Feuerwehrmann in China
Feuerwehrmann in China
Gefährlicher Fackellauf mit brennender Gasflasche

Wahnsinn ider Heldentum? Um eine Explosion zu verhindern, hat ein chinesischer Feuerwehrmann brennende Gasflaschen aus einem Haus getragen. Im Anschluss sagt er, dass er das wieder tun würde.

Irakkrieg-Comic
Irakkrieg-Comic "Die Rückkehrer"
Wenn im Kopf das Töten weiter geht

Sie haben den Krieg überlebt, aber ihr Geist ist im Irak geblieben. In den USA versuchen junge Kriegsveteranen, zurück ins Leben zu finden. Ein Comic findet beeindruckende Bilder für ihr Trauma.

Unsichtbare Gefahren
Unsichtbare Gefahren
Mit (Voll)Gas in die Grillsaison

Kaum klettern die Temperaturen, stehen sie auf Terrassen und Balkonen parat: Gasgrills, Köcher und Heizstrahler. Weniger präsent dabei: das Bewusstsein für die Gefahren der Gase.

Politik
Politik
Mehr als 70 Tote bei Bombenanschlag auf Busbahnhof

Der Terror in Nigeria erreicht die Hauptstadt Abuja: Bei einem verheerenden Bombenanschlag auf einen belebten Busbahnhof haben Unbekannte am Montag ein Blutbad mit mindestens 71 Toten angerichtet. Dies bestätigte ein Sprecher der örtlichen Notfallagentur.

Nachrichten-Ticker
Mehr als 70 Tote bei Doppelanschlag in Nigeria

Bei einem Doppelanschlag auf einen Busbahnhof voller Berufspendler sind nahe der nigerianischen Hauptstadt Abuja am Morgen mehr als 70 Menschen getötet worden.

Nigerias Hauptstadt Abuja
Nigerias Hauptstadt Abuja
71 Tote bei Bombenanschlag auf Busbahnhof

Ein belebter Busbahnhof in Nigerias Hauptstadt Abuja wurde das Ziel eines Bombenanschlags. Mindestens 71 Menschen sollen getötet worden sein. Zeugen berichten von einem Selbstmordattentäter.

Nigeria
Nigeria
Mehrere Menschen sterben bei Bombenanschlag

Bei einer Explosion auf einem nigerianischen Busbahnhof nahe der Hauptstadt Abuja sind Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand.

Nachrichten-Ticker
16 Tote bei Feuersbrunst in Chile

Bei einer Feuersbrunst in der chilenischen Hafenstadt Valparaíso sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen und hunderte Häuser zerstört worden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?