A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hamas-Führer

Tod eines angeblichen Mossad-Agenten
Tod eines angeblichen Mossad-Agenten
Die Geheimnisse des Gefangenen X

In Israel saß ein Australier ohne Anklage im Hochsicherheitstrakt. Dann wurde er erhängt in seiner Zelle gefunden. Die israelische Regierung versuchte jahrelang den Fall zu vertuschen. Bis jetzt.

Nachrichten-Ticker
Hamas-Fernsehen darf wieder im Westjordanland senden

Nach der Versöhnung von Hamas und Fatah haben auch die Fernsehsender der beiden jahrelang verfeindeten Palästinenserorganisationen ihre Sendungen im Gebiet des jeweiligen Rivalen wieder aufgenommen.

Palästinenser-Organisationen
Palästinenser-Organisationen
Instabiler Friede von Fatah und Hamas

Der Bruderzwist zwischen Fatah und Hamas hat bislang die Gründung des Staates Palästinas verhindert. Nun haben sich beide Seiten versöhnt, doch der Burgfrieden ist fragil.

Mord an Hamas-Funktionär
Mord an Hamas-Funktionär
Mutmaßlicher Mossad-Agent in Köln freigelassen

Uri B. soll den Mord an einem Hamas-Führer in Dubai Anfang des Jahres mitvorbereitet haben. Am Donnerstag lieferte Polen ihn an Deutschland aus. Jetzt ist der mutmaßlichen Mossad-Agent schon wieder auf freiem Fuß.

Mord an Hamas-Funktionär
Mord an Hamas-Funktionär
Polen liefert Mossad-Agenten aus

Er soll den Mord an einem Hamas-Führer in Dubai Anfang des Jahres mitvorbereitet haben. Im Juni wurde Uri B. in Warschau gefasst. Jetzt hat Polen den mutmaßlichen Mossad-Agenten an Deutschland ausgeliefert. Hier kann er aber nur wegen Fälschung angeklagt werden.

Mord an Hamas-Funktionär in Dubai
Mord an Hamas-Funktionär in Dubai
Polen kann Mossad-Agenten an Deutschland ausliefern

Ein polnisches Berufungsgericht hat die Auslieferung eines mutmaßlichen Agenten des israelischen Geheimdienstes an Deutschland bestätigt. Uri B. soll von Deutschland aus die Ermordung eines ranghohen Hamas-Funktionärs in Dubai vorbereitet haben.

Mord an Hamas-Funktionär
Mord an Hamas-Funktionär
Polen liefert mutmaßlichen Mossad-Agenten aus

Ein polnisches Gericht widersetzt sich israelischen Forderungen und ordnet die Auslieferung eines mutmaßlichen Mossad-Agenten nach Berlin an. Der Mann soll aus Deutschland heraus Vorbereitungen für die Ermordung eines Hamas-Führers in Dubai getroffen haben.

Mutmaßlicher Mossad-Agent gefasst
Mutmaßlicher Mossad-Agent gefasst
Polen will Verdächtigen an Berlin ausliefern

Er soll an dem Mordanschlag auf einen hochrangigen Hamas-Funktionär vor vier Monaten in Dubai beteiligt gewesen sein. Jetzt wurde der Mann in Polen verhaftet. Deutschland hat seine Auslieferung beantragt. Hier wird der Mann in seiner Eigenschaft als mutmaßlicher Mossad-Agent gesucht.

Anschlag auf Hamas-Funktionär
Anschlag auf Hamas-Funktionär
Ein Mord, kaum Beweise und elf Verdächtige

Nach dem Mordanschlag auf einen hochrangigen Hamas-Funktionär in Dubai gibt es elf Verdächtige: Einer von ihnen besitzt einen französischen Pass, er soll der Drahtzieher gewesen sein. Israel weist Vorwürfe zurück, wonach sein Geheimdienst Mossad hinter dem Anschlag stecken soll.

Mord an Hamas-Führer
Mord an Hamas-Führer
Israel gerät immer stärker unter Verdacht

Steckt Israels Geheimdienst Mossad hinter dem Mord an Hamas-Führer al-Mabhuh im Januar? Die Polizei von Dubai ist davon überzeugt. Und auch Berlin, London und Paris machen Druck auf Jerusalem. Interpol veröffentlichte derweil einen Haftbefehl für die elf Verdächtigen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?