A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

John McCain

Extra
+++ Reaktionen auf Obamas Sieg +++
+++ Reaktionen auf Obamas Sieg +++
Newsticker zur US-Wahl zum Nachlesen

Kaum wiedergewählt, wollen alle was von Mr. President: Die UN bitten um eine Syrien-Lösung, die Puertoricaner wollen zu den USA gehören. Lesen Sie die Ereignisse im stern.de-Ticker nach.

Nachrichten-Ticker
Obama droht Nordkorea mit Reaktion wegen Hacker-Attacke

Die Hacker-Attacke auf den Filmkonzern Sony Pictures wegen der Nordkorea-Satire "The Interview" entwickelt sich zunehmend zur Staatsaffäre.

Nachrichten-Ticker
FBI macht Nordkorea für Sony-Attacke verantwortlich

Die Hacker-Attacke auf den Filmkonzern Sony wegen der Nordkorea-Satire "The Interview" entwickelt sich zu einer Staatsaffäre.

Nachrichten-Ticker
FBI macht Nordkorea für Sony-Attacke verantwortlich

Die Hacker-Attacke auf den Filmkonzern Sony wegen der Nordkorea-Satire "The Interview" entwickelt sich zu einer Staatsaffäre.

Nachrichten-Ticker
Obama besorgt über Drohungen wegen Nordkorea-Satire

Politiker sind alarmiert und Kulturschaffende entgeistert: Die Entscheidung der Filmproduktionsfirma Sony, wegen anonymer Terrordrohungen die Nordkorea-Satire "The Interview" zurückzuziehen, schlägt weiter hohe Wellen.

Nachrichten-Ticker
Sorge und Kritik nach Stopp von Nordkorea-Satire

Die Entscheidung der Filmproduktionsfirma Sony, wegen mysteriöser Terrordrohungen die Nordkorea-Satire "The Interview" zurückzuziehen, schägt weiter hohe Wellen.

Nachrichten-Ticker
Sorge und Kritik nach Stopp von Nordkorea-Satire

Die Entscheidung der Filmproduktionsfirma Sony, wegen mysteriöser Terrordrohungen die Nordkorea-Satire "The Interview" zurückzuziehen, schägt weiter hohe Wellen.

"The Interview"
Sorge und Kritik nach Stopp von Nordkorea-Satire

Nach Terrordrohungen hat Sony den Filmstart der Nordkorea-Satire "The Interview" zurückgezogen. Das Weiße Haus reagierte besorgt und kritisch zugleich. Autor Paulo Coelho will nun die Rechte am Film.

Politik
Politik
Brutal, illegal, nutzlos: Späte Wahrheiten über CIA-Folter

Eine der brutalsten "Verhörmethoden" der CIA ging so: Das Opfer wird auf ein schräg abfallendes Brett gelegt - mit dem Kopf nach unten. Mund und Nase werden mit einem Tuch belegt. Dann beginnt die eigentliche Arbeit.

Nachrichten-Ticker
Ex-CIA-Agenten kritisieren Bericht zu Folterverhören

Frühere Agenten der CIA haben den Senatsbericht über die Folterverhöre des US-Geheimdienstes scharf kritisiert und ihr Vorgehen gerechtfertigt.

CIA-Folterbericht
CIA-Folterbericht
Lügner vors Gericht!

Lug und Trug gehören bei der CIA zum System. Selbst die US-Regierung ist hintergangen worden. Bei der Aufklärung der Folterskandale bleibt Amerika dennoch auf halber Strecke stecken. Obama will es so.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
John McCain auf Wikipedia

John Sidney McCain III ist ein US-amerikanischer Politiker und seit 1987 Senator für den Bundesstaat Arizona. Er war Kandidat seiner Partei für die Präsidentschaftswahl 2008, bei der er Barack Obama unterlag. Bereits im Jahr 2000 bewarb er sich um das Amt des US-Präsidenten, scheiterte in der Vorwahl jedoch gegen den späteren Sieger George W. Bush. McCain kämpfte als Jagdbomberpilot der United States Navy im Vietnamkrieg, wurde abgeschossen und geriet in mehrjährige Kriegsgefangenschaft.

mehr auf wikipedia.org