A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

John McCain

Extra
+++ Reaktionen auf Obamas Sieg +++
+++ Reaktionen auf Obamas Sieg +++
Newsticker zur US-Wahl zum Nachlesen

Kaum wiedergewählt, wollen alle was von Mr. President: Die UN bitten um eine Syrien-Lösung, die Puertoricaner wollen zu den USA gehören. Lesen Sie die Ereignisse im stern.de-Ticker nach.

30.000 traurige Smileys
30.000 traurige Smileys
Peinliche Panne für Präsidentschaftskandidatin Fiorina

Carly Fiorina will US-Präsidentin werden. Obwohl Ex-Chefin von Hewlett-Packard, vergaß sie die Domain mit ihrem Namen zu sichern. Das tat ein Ex-Mitarbeiter und prangert dort nun ihr Management an.

Politik
Politik
Ehemalige HP-Chefin Fiorina steigt in US-Wahlkampf ein

Die ehemalige Hewlett-Packard-Chefin Carly Fiorina steigt ins Rennen um das Präsidentenamt in den USA ein. "Ich denke, ich bin die Beste für den Job, weil ich verstehe, wie die Wirtschaft funktioniert", sagte sie dem TV-Sender ABC.

Nachrichten-Ticker
Ex-Hewlett-Packard-Chefin will US-Präsidentin werden

Eine frühere Chefin des Technologiekonzerns Hewlett-Packard und ein afroamerikanischer Neurochirurg machen den etablierten US-Republikanern im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur 2016 Konkurrenz: Ben Carson und Carly Fiorina haben ihre Ansprüche auf das höchste Staatsamt der Vereinigten Staaten angemeldet, auch wenn sie bislang noch nie ein politisches Mandat innehatten.

Präsidentschaftswahlen in den USA
Präsidentschaftswahlen in den USA
Ex-HP-Chefin Fiorina will US-Präsidentin werden

"Ich bin die Beste für den Job, weil ich verstehe, wie die Wirtschaft funktioniert", sagt Carly Fiorina. Die ehamlige Chefin des "Hewlett Packard"-Konzerns will für die Republikaner kandidieren.

Nachrichten-Ticker
Ex-Hewlett-Packard-Chefin will US-Präsidentin werden

Als erste Frau hat sich die frühere Chefin des Technologiekonzerns Hewlett-Packard, Carly Fiorina, um die Präsidentschaftskandidatur 2016 der US-Republikaner beworben.

Nachrichten-Ticker
Republikaner Ted Cruz will US-Präsident werden

Als erster Republikaner hat der erzkonservative Senator Ted Cruz seine Kandidatur für die US-Präsidentschaftswahl 2016 verkündet.

Nachrichten-Ticker
Republikaner Ted Cruz will US-Präsident werden

Aus den Reihen der Republikaner hat der erzkonservative Senator Ted Cruz als erster seine Kandidatur für die US-Präsidentschaftswahl verkündet.

Mögliches Motiv für Mord an Putin-Kritiker
Mögliches Motiv für Mord an Putin-Kritiker
Nemzow half Amerika bei Sanktionslisten

Doch kein islamistischer Hintergrund? Es mehren sich Hinweise auf ein ganz anderes Motiv für den Mord an Boris Nemzow: Er soll den USA Insiderwissen für ihre Sanktionslisten zugespielt haben.

Wegen Kritik an Iran-Brief
Wegen Kritik an Iran-Brief
McCain pestet gegen Steinmeier und Merkel

Scharfe Attacke auf Außenminister Frank-Walter Steinmeier während dessen USA-Besuchs: Senator John McCain wirft ihm vor, "keinerlei Glaubwürdigkeit" zu haben. Auch die Kanzlerin wird nicht verschont.

Waffenruhe in Ukraine
Waffenruhe in Ukraine
Obama hält Finger weiter am Abzug

Bataillone, Zerstörer, Kampfflugzeuge: In Minsk war die Tinte noch nicht getrocknet, da verlegte Obama schon weitere Streitkräfte nach Europa. Auch US-Waffenlieferungen an Kiew bleiben eine Option.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
John McCain auf Wikipedia

John Sidney McCain III ist ein US-amerikanischer Politiker und seit 1987 Senator für den Bundesstaat Arizona. Er war Kandidat seiner Partei für die Präsidentschaftswahl 2008, bei der er Barack Obama unterlag. Bereits im Jahr 2000 bewarb er sich um das Amt des US-Präsidenten, scheiterte in der Vorwahl jedoch gegen den späteren Sieger George W. Bush. McCain kämpfte als Jagdbomberpilot der United States Navy im Vietnamkrieg, wurde abgeschossen und geriet in mehrjährige Kriegsgefangenschaft.

mehr auf wikipedia.org