A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

José Manuel Durão Barroso

Prodi-Nachfolge
Prodi-Nachfolge
Barroso als Kommissionspräsident nominiert

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben den portugiesischen Regierungschef José Manuel Durão Barroso als neuen EU-Kommissionspräsidenten nominiert.

Hitzewelle
Hitzewelle
Heiß, heißer, am heißesten

Europa brütet unter der Hitzewelle. Nicht nur Wälder brennen bei den heißen Temperaturen, es gab auch schon die ersten Toten, die der Hitze zum Opfer fielen.

Gipfeltreffen
Gipfeltreffen
Entscheidende Phase im Irak-Konflikt

Keine hohen Friedenserwartungen an Azoren-Gipfel: Die USA wollen immer noch eine militärische Lösung, würden aber darauf verzichten, wenn Saddam samt Söhnen das Land verlässt.

SANKTIONEN
SANKTIONEN
Portugal ist Klassenletzter

Der Stabilitätspakt steht vor seiner ersten Bewährungsprobe: Die EU leitet erstmals überhaupt ein Defizitverfahren ein. Portugal befürchtet hohe Geldbuße aus Brüssel.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
José Manuel Durão Barroso auf Wikipedia

José Manuel Durão Barroso [ʒuˈzɛ mɐˈnu̯ɛl duˈɾɐ̃u̯ bɐˈʁɔzu] Datei:Loudspeaker. svg anhören ist ein portugiesischer Politiker und Mitglied der EVP. Seit November 2004 ist Barroso Präsident der Europäischen Kommission. Am 16. September 2009 wurde er vom Europäischen Parlament für eine zweite Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Von 2002 bis 2004 war er Ministerpräsident Portugals.

mehr auf wikipedia.org