A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kim Jong-il

Nordkoreanische Gefängniscamps
Nordkoreanische Gefängniscamps
Die wahre Hölle auf Erden

Ein Video von "Human Rights Watch" zeigt den grausamen Alltag nordkoreanischer Gefängniscamps. Opfer ist das eigene Volk - nun hofft die Organisation, dass das Regime zur Rechenschaft gezogen wird.

Frisurenerlass in Nordkorea
Frisurenerlass in Nordkorea
Alle Studenten sollen aussehen wie Kim Jong-un

Bis jetzt konnten männliche Studenten in Nordkorea immerhin aus zehn staatlich anerkannten Haarschnitten wählen. Diese Auswahl wurde nun enorm eingeschränkt, auf genau einen: den von Kim Jong-un.

Gedenken an Koreakrieg
Gedenken an Koreakrieg
Nordkorea feiert Waffenstillstand mit Feuerwerk

Mit einem opulenten Feuerwerk hat Nordkorea den Waffenstillstand im Korea-Krieg vor 61 Jahren gefeiert. Im Land des Diktators Kim-Jong-il gilt das Ereignis noch heute als Sieg.

Wahlen in Nordkorea
Wahlen in Nordkorea
Weltrekord! Kim Jong Un schafft 100 Prozent

Das hat sich wohl noch keiner getraut: 100 Prozent Zustimmung halten selbst absolute Herrscher für unglaubwürdig. Nicht so Kim Jong Un. Alle Nordkoreaner haben für ihn gestimmt. Rekordverdächtig!

Nachrichten-Ticker
Nordkoreas Führung erhält bei Wahlen hundert Prozent

Bei der staatlich strengstens überwachten Parlamentswahl in Nordkorea hat die Partei von Machthaber Kim Jong Un den erwarteten Sieg erzielt.

Nachrichten-Ticker
UNO prangert Menschenrechtsverbrechen in Nordkorea an

Die Führung Nordkoreas gehört nach Ansicht einer UN-Untersuchungskommission wegen schwerer Verbrechen gegen die Menschlichkeit auf die Anklagebank: In nie dagewesener Deutlichkeit warf das UN-Gremium der Staatsführung in Pjöngjang vor, seit Jahrzehnten schwerste Verbrechen zu begehen.

Nachrichten-Ticker
1500 Nordkoreanern gelingt 2013 Flucht nach Südkorea

Seit der Machtübernahme Kim Jong Uns in Nordkorea vor gut zwei Jahren gelingt immer weniger Staatsbürgern die Flucht nach Südkorea.

Nachrichten-Ticker
Kim Jong Un lässt neues Parlament "wählen"

Erstmals seit seiner Machtübernahme Ende 2011 hat Nordkoreas Herrscher Kim Jong Un Parlamentswahlen ansetzen lassen.

Nordkorea
Nordkorea
Kim Jong Un kündigt Parlamentswahlen an

Nordkoreas Bürger haben bei einer angekündigten Parlamentswahl weder eine echte Auswahl, noch hat das Parlament irgendeine Art von Macht. Dennoch könnte Kim Jong Uns Scharade einiges offenbaren.

Nachrichten-Ticker
Nordkoreas Herrscher Kim Jong Un setzt Parlamentswahl an

Erstmals seit seiner Machtübernahme hat Nordkoreas Herrscher Kim Jong Un Parlamentswahlen ansetzen lassen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Kim Jong-il auf Wikipedia

Kim Jong-iI ist der Vorsitzende der Nationalen Verteidigungskommission von Nordkorea, Oberbefehlshaber der Koreanischen Volksarmee und der Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas und damit faktisch der aktuelle Machthaber der Demokratischen Volksrepublik Korea (Nordkorea). Kim Jong-il gilt aufgrund seiner Handlungsweise, die ihm durch seine uneingeschränkte Macht ermöglicht wird, als Diktator. In nordkoreanischen Quellen stand vor oder hinter seinem Namen üblicherweise der Titel 친애하는 지도자...

mehr auf wikipedia.org