A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kreml

Politik
Politik
Russland zu Milliardenzahlung an Yukos-Aktionäre verdonnert

Russland soll für die Zerschlagung des einst weltgrößten Ölkonzerns Yukos die Rekordentschädigung von 50 Milliarden US-Dollar (37,2 Mrd Euro) zahlen. Der Ständige Schiedsgerichtshof in Den Haag entschied, die Auflösung von Yukos sei politisch motiviert gewesen.

Fracking im großen Stil
Fracking im großen Stil
So will Großbritannien ran ans Schiefergas

Unsere britischen Nachbarn setzen auf Fracking. Um unabhängiger vom russischen Gas zu werden, will das Land schon im Herbst beginnen. Doch die besondere Geologie Englands könnte die Pläne erschweren.

Schadensersatz
Schadensersatz
Russland muss für Yukos-Enteignung zahlen

Das internationale Schiedsgericht in Den Hag hat Russland zur Zahlung von Schadenersatz an Ex-Aktionäre des zerschlagenen Ölkonzerns Yukos verurteilt. Wird der Kreml auch zahlen?

Zerschlagung des Ölkonzerns Yukos
Zerschlagung des Ölkonzerns Yukos
Russland muss 50 Milliarden Dollar Schadenersatz zahlen

Der Schiedsgerichtshof in Den Haag hat Russland zu rund 50 Milliarden Dollar Schadenersatz an ehemalige Aktionäre des zerschlagenen Ölkonzerns Yukos verurteilt. Moskau könnte aber in Berufung gehen.

Absturz von Flug MH17
Absturz von Flug MH17
Separatisten akzeptieren Einsatz internationaler Polizei

Malaysia hat mit Separatisten eine Vereinbarung über die Entsendung einer internationalen Polizeitruppe in das Gebiet des Absturzes des Flugs MH17 getroffen. Auch Australien will sich beteiligen.

Politik
Politik
Entscheidung im Rechtsstreit über Yukos-Milliarden erwartet

Steht Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski vor einem Etappensieg gegen seinen Intimfeind Wladimir Putin? Vor dem Schiedsgerichtshof in Den Haag ist seit Jahren eine Milliardenklage gegen Russland anhängig - die Entscheidung steht unmittelbar bevor.

Nachrichten-Ticker
13 Zivilisten bei Kämpfen in Ostukraine getötet

Bei Kämpfen im Osten der Ukraine sind nach Behördenangaben mindestens 13 Menschen getötet worden.

Nachrichten-Ticker
Rückschlag für Untersuchung an MH17-Absturzstelle

Die internationale Untersuchung an der Absturzstelle des malaysischen Passagierflugzeugs im umkämpften Osten der Ukraine hat einen neuen Rückschlag erlitten: Unbewaffnete niederländische und australische Polizisten sagten einen geplanten Besuch am Unglücksort aus Sicherheitsgründen ab.

Nachrichten-Ticker
Niederländische Experten auf Weg zu MH17-Absturzstelle

Nach einer Einigung mit den prorussischen Separatisten hat sich ein niederländisches Expertenteam auf den Weg zur Absturzstelle des malaysischen Passagierflugzeugs im umkämpften Osten der Ukraine gemacht.

Nachrichten-Ticker
USA: Ukrainische Armee wird von Russland aus beschossen

Die US-Regierung verfügt nach eigenen Angaben über Beweise dafür, dass Russlands Truppen von russischem Territorium aus ukrainische Armeestellungen mit Artillerie beschießt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?