Startseite

Prinz Harry soll Taliban-Kommandeur getötet haben

Bei der britischen Armee wird er angeblich "Big H." genannt. Der Bruder von Prinz William soll bei einem Helikoptereinsatz in Afghanistan tödliche Schüsse abgegeben haben, meldet die britische "Sun".

  Prinz Harry steigt in einen Hubschrauber vom Typ Apache, den er als Co-Pilot in Afghanistan fliegt.

Prinz Harry steigt in einen Hubschrauber vom Typ Apache, den er als Co-Pilot in Afghanistan fliegt.

Spätestens seit Prinz Harry bei einem Kampfeinsatz gegen afghanische Taliban dabei war, bei dem einem verwundeten britischen Soldaten das Leben gerettet wurde, wird der Prince of Wales von seinen Kameraden verehrt. Auch weil er sich im wahrsten Sinne des Wortes ins Glied einreiht und für sich keinerlei Privilegien beansprucht, ist Harry bei seinen Mitstreitern beliebt. Sie betrachten ihn nicht als Adelsspross, sondern als einen von ihnen, der bereit ist, sein Leben zu geben, um das anderer zu retten. Sein Spitzname soll "Big H." sein.

Am Sonntag wurde bekannt, dass "Captain Harry", der seit Wochen in Afghanistan stationiert ist, einen Taliban-Kommandeur getötet haben soll. Das meldete "The Sun". Die "Daily Mail" berichtete, dass Prinz Harry Raketen auf Taliban abgefeuert habe, meldete aber nichts über einen getöteten Kommandeur auf Seiten der Taliban. Das Verteidigungsministerium in London wollte sich nicht dazu äußern.

"Wir hörten über Funk diese noble Stimme"

Die "Sun" beruft sich auf einen Insider, der Prinz Harry im afghanischen Kriegsgebiet begegnet sein will und in höchsten Tönen über den 28-jährigen Sohn von Prinz Charles und Lady Diana spricht. "Big H. ist eine Legende." Nach Angaben des Informanten soll Prinz Harry bei einem Luftangriff in der nach wie vor umkämpften Provinz Helmand im Süden des kriegsgeschüttelten Landes als Co-Pilot in einem Apache-Kampfhubschrauber dabei gewesen sein.

Laut den Aussagen des Insiders wurde der Helikopter mit dem Prinzen an Bord - zusammen mit weiteren Apache - von Bodentruppen angefordert, die den später getöteten Taliban-Kommandeur verfolgten. Aus dem Helikopter soll Prinz Harry "Hellfire"-Raketen abgeschossen haben. "Wir hörten über Funk diese noble Stimme und wussten, das ist Big H.", zitierte die "Sun" den Insider. Der Einsatz fand den Berichten zufolge Ende Oktober statt.

tos
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools