A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Krisenland

Politik
Politik
Showdown in Athen: Die Linke vor den Toren der Regierung

Erstmals könnte in Athen nach der Wahl eine Linksregierung an die Macht kommen. Die Konservativen wollen bis zum letzten Moment dagegen kämpfen - und die Sozialisten zittern ums politische Überleben.

Politik
Politik
Griechische Linkspartei baut Vorsprung in Umfragen aus

Vor der Parlamentswahl in Griechenland deutet alles auf einen Sieg des Linksbündnisses Syriza hin. In einer heute veröffentlichten Umfrage lag die Linkspartei von Alexis Tsipras etwa 6 Prozentpunkte vor der konservativen Nea Dimokratia von Ministerpräsident Antonis Samaras.

Griechenland-Wahlen
Griechenland-Wahlen
Linkspartei zieht in Umfragen davon

Zwei Tage vor der Schicksalswahl in Griechenland deuten Umfragen auf einen Sieg des Linksbündnisses Syriza hin. Dieses will einen Schuldenschnitt mit den internationalen Geldgebern aushandeln.

Politik
Politik
Hintergrund: Wie geht es den Krisenländern der Eurozone?

Kritiker der EZB befürchten, die Billionen-Geldflut der europäischen Notenbank könnte den Reformeifer wachstumsschwacher Euroländer besonders des Mittelmeerraums bremsen. Die wirtschaftliche Lage der einzelnen Euroländer zum Jahresbeginn 2015:

Politik
Politik
Tsipras beendet Wahlkampf siegesgewiss

Drei Tage vor der richtungsweisenden Wahl in Griechenland hat sich der Chef des Linksbündnisses Syriza, Alexis Tsipras, zum Abschluss seines Wahlkampfes siegesgewiss präsentiert.

Wirtschaft
Wirtschaft
Deutsche Wirtschaft stärkt Athen den Rücken

In der Debatte um den Verbleib Griechenlands in der Eurozone stärkt die deutsche Wirtschaft Athen den Rücken. "Es muss unser Ziel sein, Griechenland in der Euro-Zone zu halten", sagte Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer der "Welt am Sonntag".

Debatte über Euro-Austritt
Debatte über Euro-Austritt
Gabriel pocht auf Vertragstreue Griechenlands

Plötzlich ist sie wieder da - die Diskussion über einen Euro-Austritt Griechenlands. Als erstes Regierungsmitglied äußerte sich Sigmar Gabriel: Er will sich nicht von Athen erpressen lassen.

Angst vor neuer EU-Krise
Angst vor neuer EU-Krise
Griechenlands mögliches Euro-Aus sorgt für Zoff

Lange hat die Bundesregierung für Griechenlands Verbleib in der Eurozone gekämpft. Inzwischen scheint ein Austritt für die Kanzlerin jedoch eine Option zu sein. Die Linke spricht von Erpressung.

Politik
Politik
Schuldenkrise: Ist Griechenlands Euro-Austritt "verkraftbar"?

Drei Wochen vor der Neuwahl in Griechenland ist die Debatte über einen Austritt des Krisenlandes aus der Eurozone wieder voll entbrannt.

Politik
Politik
Italiens Staatspräsident kündigt Rücktritt an

Das Land steckt in der schwersten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten. Doch "König Giorgio" verlassen die Kräfte. Italien muss einen Nachfolger für den greisen Präsidenten finden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?