A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Liu Xiaobo

Nachrichten-Ticker
Empörung in Hongkong nach TV-Bericht über Polizeigewalt

Die durch Fernsehbilder belegte brutale Misshandlung eines Demonstranten in Hongkong hat eine Welle der Empörung ausgelöst.

Nachrichten-Ticker
Empörung in Hongkong nach TV-Bericht über Polizeigewalt

Fernsehbilder von der brutalen Misshandlung eines festgenommenen Demonstranten durch die Polizei haben in Hongkong für Empörung gesorgt.

Politik
Politik
Friedensnobelpreisträger der vergangenen Jahre

Mit dem Friedensnobelpreis wurden schon der Dalai Lama (1989) und der südafrikanische Vorkämpfer gegen die Apartheid, Nelson Mandela (1993), geehrt. Die Preisträger der vergangenen Jahre:

Harter Kurs gegen Aktivisten
Harter Kurs gegen Aktivisten
China verhaftet Korruptionsgegner Yang Maodong

Keine Toleranz: Die chinesische Führung greift erbarmungslos gegen kritische Stimmen durch. Laut Menschenrechtlern sollen die Behörden nun den bekannten Aktivisten Yang Maodong verhaftet haben.

Politische Verfolgung in China
Politische Verfolgung in China
Schwager von Liu Xiaobo zu elf Jahren Haft verurteilt

Seit Jahren setzt Chinas Staatssicherheit die Familie des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo unter Druck. Seine Frau Liu Xia steht unter Hausarrest. Jetzt kommt ihr Bruder elf Jahre in Haft.

Nachrichten-Ticker
Chinesische Dissidenten dringen zu Frau von Liu Xiaobo vor

In China sind Dissidenten in das Haus der Frau von Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo vorgedrungen, um die unter Hausarrest stehende Liu Xia zu besuchen.

"Wie Sicherheitskontrollen am Flughafen"
Literaturnobelpreisträger Mo Yan verharmlost Zensur in China

Zensur sei wie Sicherheitskontrollen am Flughafen - lästig, aber nötig. Mit dieser Aussage hat Nobelpreisträger Mo Yan heftige Kritik ausgelöst. Ein Kollege hält ihn für einen "Lakaien" des Systems.

Aung San Suu Kyi in Oslo
Aung San Suu Kyi in Oslo
Birmas Freiheitsikone hält emotionale Nobelpreis-Rede

Dankesrede mit Verspätung: Nach über zwei Jahrzehnten hat Aung San Suu Kyi in Oslo endlich ihren Nobelvortrag gehalten. In ihrer Rede forderte die birmanische Oppositionschefin internationale Hilfe für die Reformen in ihrer Heimat.

Doku über Ai Weiwei
Doku über Ai Weiwei
Spannender Film über die Freiheit im Herzen

Drei Jahre begleitete die US-Regisseurin Klayman den berühmtesten chinesischen Künstler und Regimekritiker Ai Weiwei mit der Kamera. Nächste Woche kommt der ergreifende Film in die deutschen Kinos.

Staatsbesuch der Kanzlerin
Staatsbesuch der Kanzlerin
China schottet Merkel von Kritikern ab

Auf ihrer China-Reise wird die Bundeskanzlerin von Station zu Station hofiert. Doch hinter der Fassade verhindert die Staatssicherheit Treffen mit Bürgerrechtlern und kritischen Medien.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Liu Xiaobo auf Wikipedia

Liu Xiaobo; Pinyin: Liú Xiǎobō; geboren am 28. Dezember 1955 in Changchun) ist ein chinesischer Schriftsteller und Dissident. Liu war Dozent an der Pädagogischen Universität Peking und seit 2003 Präsident des chinesischen Pen-Clubs unabhängiger Schriftsteller. Liu Xiaobo lebt in Peking. Im Dezember 2008 unterstützte er mit 302 anderen Intellektuellen das im Internet veröffentlichte Bürgerrechtsmanifest Charta 08 zum Internationalen Tag der Menschenrechte und wurde wegen „Untergrabung der Staa...

mehr auf wikipedia.org