A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mali

Panorama
Panorama
UN-Generalsekretär sieht Chancen zum Sieg über Ebola

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat weitere Anstrengungen im Kampf gegen Ebola gefordert. Es gebe Hoffnung, die Krankheit bis Mitte kommenden Jahres einzudämmen, wenn die internationalen Anstrengungen hierzu verstärkt würden, sagte Ban Ki Moon in Washington.

Nachrichten-Ticker
UN-Beauftragter sieht weiten Weg in Kampf gegen Ebola

Der Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika wird nach Einschätzung des zuständigen UN-Beauftragten noch lange dauern.

Ebola-Angst
Ebola-Angst
Bundesliga-Clubs in Sorge um ihre Stars aus Afrika

Ebola stellt die Bundesliga vor ungeahnte Probleme. Die afrikanischen Profis kehren von Länderspielen zurück - und werden wie rohe Eier behandelt. Afrikas Verband aber hält nichts von zuviel Vorsicht.

Wissen
Wissen
Ebola nimmt in Guinea und Liberia nicht mehr flächendeckend zu

Im Kampf gegen Ebola gibt es inzwischen nach UN-Angaben kleine Hoffnungsschimmer. In zwei der am schwersten betroffenen Länder weite sich die Seuche nicht mehr flächendeckend aus, teilte die Weltorganisationsorganisation (WHO) mit.

Nachrichten-Ticker
Bislang über 5400 Menschen an Ebola gestorben

In Westafrika sind nach neuen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mittlerweile über 5400 Menschen an Ebola gestorben.

Nachrichten-Ticker
Wissenschaftler entdecken Schwachstellen des Ebola-Virus

Mithilfe von 3D-Bildern haben Wissenschaftler in den USA die möglichen Schwachstellen des Ebola-Virus entdeckt.

Geiseldrama
Geiseldrama
Al Kaida führt Franzosen und Niederländer in Video vor

Im Internet ist ein weiteres Video mit Geiseln islamistischer Terroristen aufgetaucht: Der al-Kaida-Ableger Aqmi führt darin zwei Europäer vor, die Appelle an ihre Regierungen richten.

Islamistischer Terror in Maghreb
Islamistischer Terror in Maghreb
Al-Kaida zeigt Video mit europäischen Geiseln

Der Franzose Serge Lazarevic und der Niederländer Sjaak Rijke sind in einem Video der Terrororganisation Al-Kaida zu sehen. Sie bitten ihre Länder um Hilfe. Beide wurden 2011 in Mali entführt.

Panorama
Panorama
Zweiter Ebola-Toter in USA - Lufthansa baut Evakuierungs-Jet

Ein Arzt ist in den USA an Ebola gestorben. Der 44-Jährige erlag der Krankheit am Montag im US-Bundesstaat Nebraska, wie das Krankenhaus mitteilte. Der aus Sierra Leone stammende Martin Salia war nur zwei Tage vorher aus Westafrika ausgeflogen worden.

Nebraska
Nebraska
USA weiten nach Tod von Ebola-Patienten Kontrollen aus

Im US-Bundesstaat Nebraska ist ein Arzt aus Sierra Leone an den Folgen einer Ebola-Erkrankung gestorben. Der Mann ist das zweite Opfer in den USA. Die Kontrollen an Flughäfen wurden verschärft.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Mali auf Wikipedia

Mali ist ein seit 1960 von Frankreich unabhängiger Staat in Westafrika. Der Landesname wurde in Anlehnung an das gleichnamige mittelalterliche Reich Mali gewählt. Der Name Mali bedeutet Nilpferd in der verbreitetsten Sprache des Landes (Bambara).

mehr auf wikipedia.org