A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mali

Panorama
Panorama
Studie: Schweiz ist glücklichstes Land der Welt

Die Schweiz ist einer Studie zufolge das glücklichste Land der Welt. Dänemark, das den Spitzenplatz zuletzt zweimal in Folge innehatte, fiel auf Rang drei zurück.

Kultur
Kultur
Wim Wenders' Doku "Salz der Erde" auf DVD

Wim Wenders machte sich zwar mit Filmen wie "Der Himmel über Berlin" international einen Namen, doch der Regisseur ist seit langem auch als Fotograf unterwegs.

Flüchtlingsdrama im Mittelmeer
Flüchtlingsdrama im Mittelmeer
Aus welchen Ländern fliehen die Menschen und warum?

Krieg in Syrien, Diktatur in Eritrea, Armut in Mali: Mehr als 200.000 Menschen versuchten 2014 über das Mittelmeer nach Europa zu fliehen. Ein Überblick über ihre Herkunftsländer und Fluchtgründe.

Politik
Politik
Frankreich hat fünf Anschläge seit "Charlie Hebdo" verhindert

Frankreich bleibt im Visier islamistischer Terroristen. In den vergangenen Monaten seien fünf Terroranschläge verhindert worden, sagte Premierminister Manuel Valls dem Sender France Inter.

Politik
Politik
Was treibt Flüchtlinge nach Europa?

Armut, Krieg und Unterdrückung - fast 219 000 Flüchtlinge haben laut UN-Flüchtlingshilfswerk im vorigen Jahr die lebensgefährliche Fahrt über das Mittelmeer nach Europa gewagt. Mehr als 170 000 von ihnen gelangten nach Italien. Aus diesen Ländern flüchten die meisten:

Terror in Frankreich
Terror in Frankreich
Seit "Charlie Hebdo" wurden fünf Anschläge vereitelt

Die Angst vor weiteren Anschlägen ist seit dem Terror von Paris im Januar allgegenwärtig. Noch nie war die Bedrohung so groß. Aber die Sinne der Sicherheitskräfte waren auch noch nie so geschärft.

Nachrichten-Ticker
UNO: Flüchtlingstragödie noch schlimmer als gedacht

Die Flüchtlingstragödie vor der Küste Libyens ist nach Einschätzung der Vereinten Nationen noch schlimmer als bisher angenommen.

Nachrichten-Ticker
UNO: Flüchtlingstragödie noch schlimmer als gedacht

Die Flüchtlingstragödie vor der Küste Libyens ist nach Einschätzung der Vereinten Nationen noch schlimmer als bisher angenommen.

Religiöser Hass auf Flüchtlingsbooten
Religiöser Hass auf Flüchtlingsbooten
"Ich sah, wie sie ins Meer geworfen wurden"

Erneut ist die Situation auf einem Flüchtlingsboot eskaliert: Muslime sollen zwölf Christen über Bord geworfen haben. Es ist eine neue Dimension der Flüchtlingskatastrophe auf dem Mittelmeer.

Politik
Politik
Muslime sollen Christen aus Flüchtlingsboot geworfen haben

Die italienischen Behörden ermitteln gegen 15 muslimische Migranten, die auf einem Flüchtlingsschiff zwölf Christen über Bord geworfen haben sollen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Mali auf Wikipedia

Mali ist ein seit 1960 von Frankreich unabhängiger Staat in Westafrika. Der Landesname wurde in Anlehnung an das gleichnamige mittelalterliche Reich Mali gewählt. Der Name Mali bedeutet Nilpferd in der verbreitetsten Sprache des Landes (Bambara).

mehr auf wikipedia.org