A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Militärgefängnis

Nachrichten-Ticker
NS-Kriegsverbrecher Priebke wird in Rom beerdigt

Der in Italien gestorbene NS-Kriegsverbrecher Erich Priebke wird in Rom beerdigt.

Nachrichten-Ticker
Argentinien weist Leiche von NS-Kriegsverbrecher ab

Argentinien will die sterblichen Überreste des in Italien verstorbenen NS-Kriegsverbrechers Erich Priebke nicht annehmen.

Nachrichten-Ticker
NS-Kriegsverbrecher Erich Priebke ist tot

Der NS-Kriegsverbrecher Erich Priebke ist im Hausarrest in Rom gestorben.

Wikileaks-Informantin
Wikileaks-Informantin
Die Frau, der einst Bradley Manning war

Erst das Urteil, dann das Outing. In einem mutigen Schritt bekennt sich die Frau, die einst Bradley Manning war, zu ihrer Transsexualität. Eine Ehrenbezeigung

Transsexueller Bradley Manning
Transsexueller Bradley Manning
US-Militär unterstütz keine Geschlechtsumwandlung

Bradly Manning hat sich zu seiner Transsexualität bekannt und will nun eine Hormontherapie einklagen. Das US-Militär gewährt aber weder Hormonbehandlungen noch Umwandlungsoperationen.

Nachrichten-Ticker
Manning will künftig als Frau leben

Der zu 35 Jahren Haft verurteilte Wikileaks-Informant Bradley Manning will künftig als Frau leben und sich Chelsea nennen.

Presseschau Bradley Manning
Presseschau Bradley Manning
"Das begreifen viele als Rachejustiz"

Der Wikileaks-Informant wurde dreimal härter bestraft als die Soldaten nach dem Folterskandal von Abu Ghreib. Kommentatoren vergleichen die US-Justiz im Fall Bradley Manning mit der einer Dikatur.

NS-Kriegsverbrecher
NS-Kriegsverbrecher
Wie Priebke seinen 100. begeht

Er ist ein verurteilter, reuloser NS-Kriegsverbrecher, der von Neonazis gefeiert wird. Trotzdem lässt ihn die italienische Justiz an der langen Leine - und erregt damit den Zorn der Opferfamilien.

Hungerstreik in Guantanamo
Hungerstreik in Guantanamo
Häftlinge müssen zwangsernährt werden

Angespannte Lage im umstrittenen US-Militärgefängnis Guantanamo: 84 der 166 Insassen befinden sich im Hungerstreik. Mehre Häftlinge werden zwangsernährt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?