Mindestens 30 Tote bei Anschlagsserie

19. April 2012, 10:03 Uhr

Bombenanschläge im Irak: Bei Attentaten in Bagdad sind mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 60 Menschen wurden verletzt.

0 Bewertungen
Tote, Anschlagsserie, Irak, Bombe, Bagdad

In Kirkuk detonierte eine Autombombe in der Nähe einer Polizeiwache©

Bei einer Anschlagsserie sind im Irak mindestens 30 Menschen getötet worden. Durch Autobomben und andere Sprengsätze seien in der Hauptstadt Bagdad und in deren Umgebung am Vormittag elf Menschen ums Leben gekommen, teilte das Innenministerium mit. Nach Angaben von Polizei und Rettungkräfte starben neun weitere bei Anschlägen in der Region von Kirkuk im Norden des Landes. Drei Menschen seien in Samarra nördlich der Hauptstadt getötet worden.

Gesundheitsminister Madschid Amin überlebte einen Attentatsversuch. Die irakische Nachrichtenagentur Sumeria News meldete, fünf seiner Leibwächter seien verletzt worden, als in der Hauptstadt Bagdad eine Autobombe neben ihnen explodierte.

Anschlag auf Polizeiwache in Kirkuk

In Kirkuk detonierte in der Nähe einer Polizeiwache eine Autobombe, durch die nach Angaben der Polizei vier Polizisten ums Leben kamen. In der westlichen Stadt Ramadi starben laut Polizei acht Zivilisten und Polizisten, als an zwei verschiedenen Orten kurz hintereinander zwei Autobomben detonierten. Nördlich der Stadt Bakuba sprengte sich laut Berichten lokaler Medien ein Selbstmordattentäter vor dem Haus eines Offiziers der Nationalen Sicherheitskräfte in die Luft. Er riss einen Zivilisten mit in den Tod.

Der Irak erlebt nach dem Abzug der letzten US-Truppen aus dem Land im vergangenen Dezember eine schwere politische Krise, die unter anderem von Differenzen zwischen Schiiten und Sunniten geprägt ist.

kave/AFP/DPA
 
 
MEHR ZUM THEMA
Legen Sie Ihr Geld richtig an! Legen Sie Ihr Geld richtig an! Der Ratgeber Geldanlage gibt Ihnen Tipps, wie Sie mehr aus ihrem Geld machen. Zu den Ratgebern
 
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug