Nordkorea kündigt Atomtest an

3. Oktober 2006, 12:09 Uhr

Nach eigener Aussage ist Nordkorea bereits seit fast zwei Jahren im Besitz von Atombomben. Nun hat das Land angekündigt, seine Atomwaffen testen zu wollen.

Berichte von nordkoreanischen Raketentests beunruhigten Anfang Juli die Nachbarstaaten©

Nordkorea hat einen Atomwaffentest angekündigt. Das Außenministerium teilte in einer von der amtlichen Nachrichtenagentur KCNA verbreiteten Erklärung mit, der Test sei Teil der Anstrengungen zur Verbesserung der Selbstverteidigung angesichts der zunehmenden Feindseligkeiten der USA. Das Außenministerium teilte zugleich mit, das Land bleibe darum bemüht, Atomwaffen auf der koreanischen Halbinsel abzuschaffen.

Der Test werde unter Beachtung der notwendigen Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt. Ein Datum wurde nicht genannt. Die Regierung in Pjöngjang hat zwar schon zuvor erklärt, dass sie im Besitz von Atomwaffen ist, bislang hat sie aber keinen Test durchgeführt, um diese Behauptung zu untermauern. Die USA und andere Staaten haben Nordkorea nachdrücklich vor einem solchen Schritt gewarnt.

Politik
Legen Sie Ihr Geld richtig an! Legen Sie Ihr Geld richtig an! Der Ratgeber Geldanlage gibt Ihnen Tipps, wie Sie mehr aus ihrem Geld machen. Zu den Ratgebern