Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Serbenführer Radovan Karadzic zu 40 Jahren Haft veruteilt

Er wurde des Völkermordes für schuldig befunden: Das UN-Kriegsverbrechertribunal schickt Serbenführer Radovan Karadzic 40 Jahre in Haft.

Radovan Karadzic

Erwartet mehrere Jahrzehnte Haft: Serbenführer Radovan Karadzic

Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat den früheren bosnische Serbenführer Radovan Karadzic zu 40 Jahren Haft veruteilt. Es befand ihn des Völkermordes im Zusammenhang mit dem Massaker von Srebrenica mit 8000 Toten für schuldig. Auch in neun weiteren von insgesamt elf Anklagepunkten sprachen ihn die UN-Richter am Donnerstag unter anderem wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit für schuldig. Es wird damit gerechnet, dass der 70-Jährige in Berufung geht.

Unter Karadzics Oberbefehl stürmten serbische Truppen 1995 zudem die UN-Schutzzone im bosnischen Srebrenica und ermordeten 8000 muslimische Jungen und Männer. Das Massaker von Srebrenica gilt als schlimmstes Kriegsverbrechen in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Insgesamt wurden 100.000 Menschen im Bosnienkrieg von 1992 bis 1995 getötet. 

tkr/Reuters
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools