Startseite

Wo der Rechtsruck durch Europa geht

Polen, Frankreich, Niederlande - und auch Deutschland: Die stern-Karte zeigt, dass derzeit fast überall in der EU rechtspopulistische Parteien punkten, die sich gegen die Werte Europas stellen.

Hinweis: Klicken Sie in ein Land, um detaillierte Informationen zu erhalten. Sie können den Kartenbereich verschieben sowie hinein- und herauszoomen.

Die AfD ist nach einem Zwischentief als Sprachrohr der dumpfen Pegida-Bewegung zurück und schickt sich in Umfragen an, an der Zehn-Prozent-Hürde zu kratzen. In Frankreich gilt der offen fremdenfeindliche Front National vielen plötzlich als wählbar und sein Gesicht Marine Le Pen gar als ernsthafte Präsidentschaftskandidatin. In den Niederlanden gehört der Hetzer Geert Wilders ohnehin schon fast zum politischen Establishment. Zuletzt triumphierte die PiS von Parteichef Jaroslaw Kaczynski in Polen, stellt seit August mit Andrzej Duda den Präsidenten des Landes.

Und das sind nur einige Beispiele. Beinahe in der gesamten EU punkten derzeit Parteien mit nationalistischen, antieuropäischen, fremdenfeindlichen und antiliberalen Parolen beim Wähler und in Umfragen. Sie profitieren unter anderem von der Flüchtlingskrise und der Angst vor Terror. Die interaktive Karte zeigt, wie stark der Rechtsruck durch die Mitgliedsstaaten der EU geht.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools