A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Regierungen

+++ Ukraine-Newsticker +++
+++ Ukraine-Newsticker +++
Hollande kündigt schärfere Sanktionen an

Ein Krisengipfel zur Ukraine in Genf soll heute eine diplomatische Lösung ermöglichen. Derweil entgleitet Kiew immer mehr die Kontrolle über den Osten. Die Lage im stern.de-Nachrichtenticker.

Politik
Politik
EU-Parlament fordert bis 2019 radikal weniger Plastiktüten

Das EU-Parlament will in den kommenden Jahren die Plastik- und Kunststoffabfälle in der EU drastisch verringern. Bis 2019 sollen die Bürger in der Europäischen Gemeinschaft beispielsweise 80 Prozent weniger der ganz leichten Plastiktüten verwenden.

Wirtschaft
Wirtschaft
Alle EU-Bürger bekommen Recht auf Bankkonto

Alle Bürger in der EU können künftig ein Girokonto einrichten, auch wenn sie keinen festen Wohnsitz haben.

OpenSSL-Stiftung braucht Geld
OpenSSL-Stiftung braucht Geld
Hier können Sie gegen Heartbleed spenden

Die vom Heartbleed-Bug betroffene Verschlüsselung OpenSSL wird von einer ehrenamtlichen Stiftung entwickelt. Ihr Problem: Firmen und Regierungen nutzen die Software, zahlen dafür aber keinen Cent.

Nachrichten-Ticker
Sydney bekommt zweiten internationalen Flughafen

Die australische Metropole Sydney bekommt einen zweiten internationalen Flughafen.

Politik
Mehr Sanktionen der EU - Hoffnung auf Zeichen von Russland

Die Europäische Union verschärft wegen der Ukraine-Krise ihre Sanktionen gegen Russland. Die Außenminister der 28 EU-Staaten beschlossen am Montag in Luxemburg, die Liste der von Kontensperrungen und Einreiseverboten betroffenen Personen zu erweitern.

Panorama
Panorama
UN-Studie: Fahrräder schaffen Jobs und retten Leben

Ein Plus an Fahrrädern in Metropolen könnte die Zahl der Verkehrs- und Umwelttoten reduzieren und zugleich Arbeitsplätze schaffen.

Video
Video
Protest gegen Sparpolitik

In Paris und Rom gingen zehntausende Menschen auf die Straßen, um ihrem Unmut über die Reformpläne ihrer Regierungen Luft zu machen.

Nachrichten-Ticker
IPCC hält Begrenzung des Klimawandels noch für möglich

Trotz immer schneller steigender Treibhausgasemissionen ist eine halbwegs erträgliche Begrenzung des Klimawandels noch möglich - und sie ist gar nicht so teuer wie vielfach angenommen.

Video
Video
Protest gegen Sparpolitik

In Paris und Rom gingen zehntausende Menschen auf die Straßen, um ihrem Unmut über die Reformpläne ihrer Regierungen Luft zu machen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?