A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Riad

Politik
Politik
Saudi-Arabien bombardiert wieder Ziele im Jemen

Die von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition hat nach Ablauf einer fünftägigen Feuerpause wieder Stellungen der Huthi-Rebellen im Jemen bombardiert.

Politik
Politik
Waffenruhe im Jemen hält weitgehend

Die für fünf Tage geplante humanitäre Feuerpause im Jemen ist an ihrem ersten Tag nach Inkrafttreten weitgehend respektiert worden. Saudi-Arabien und die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen warfen sich jedoch gegenseitig Verstöße gegen die Waffenruhe vor.

Politik
Politik
Schwere saudische Angriffe vor Feuerpause im Jemen

Wenige Stunden vor Beginn der angekündigten Feuerpause im Jemen hat die von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition Ziele in der Hauptstadt Sanaa bombardiert. Die schweren Luftangriffe galten nach Berichten von Anwohnern einem Waffenlager der schiitischen Huthi-Rebellen.

Politik
Politik
Raketenduell an jemenitisch-saudischer Grenze

Einen Tag vor dem geplanten Beginn einer fünftägigen Feuerpause haben die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen und das saudische Militär Gebiete entlang der gemeinsamen Grenze mit Raketen beschossen.

Nachrichten-Ticker
Saudi-Arabien kündigt Waffenruhe in Jemen ab Dienstag an

Nach sechswöchigen Bombardements im Jemen hat die von Saudi-Arabien angeführte arabische Militärallianz eine Waffenruhe zur Versorgung der notleidenden Bevölkerung ab Dienstag angekündigt.

Politik
Politik
Saudi-Arabien bietet Feuerpause im Jemen ab Dienstag an

Paris/Saada dpa) - Sechs Wochen nach Beginn der Luftangriffe gegen die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen hat Saudi-Arabien eine humanitäre Waffenruhe ab kommendem Dienstag (12. Mai) in Aussicht gestellt.

Bürgerkrieg Jemen
Bürgerkrieg Jemen
Saudi-Arabien bietet fünftägige Waffenruhe an

Saudi-Arabien möchte den Huthi-Rebellen eine fünftägige Waffenruhe anbieten. Allerdings nicht ohne Bedingungen. Die Kampfpause ist bitter nötig, um die leidende Zivilbevölkerung zu versorgen.

Kampf gegen Huti-Rebellen
Kampf gegen Huti-Rebellen
Jemen bittet UN um Hilfe durch Bodentruppen

Der Bürgerkrieg im Jemen eskaliert weiter. Um den Vormarsch der schiitischen Huthi-Rebellen zu stoppen, hat der jemenitische UN-Botschafter den UN-Sicherheitsrat um Bodenoffensive gebeten.

Politik
Politik
Golfstaaten wollen Beziehungen zum Iran normalisieren

Die arabischen Golfstaaten wollen ihre Beziehungen zum schiitischen Nachbarn Iran normalisieren. Grundlage dafür sei die Nicht-Einmischung in die Angelegenheiten anderer Staaten, heißt es laut Al-Arabija in der Abschlusserklärung des Gipfels des Golf-Kooperationsrates.

Kämpfe im Jemen
Kämpfe im Jemen
Milizen melden Landung arabischer Truppen

Greift Saudi-Arabien mit Bodentruppen in den Jemen-Konflikt ein? Aus Kreisen der regierungstreuen Milizen heißt es, arabische Sondereinsatzkräfte seien in Aden gelandet, doch die Saudis dementieren.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Riad auf Wikipedia

Riad ist die Hauptstadt des Königreichs Saudi-Arabien und der gleichnamigen Provinz. Die Stadt hat 4,6 Millionen Einwohner, die Provinz 6,0 Millionen (Stand 1. Januar 2008). Die englische Transliteration ist Riyadh. Im Deutschen liest man oft auch Er-Riad. Die Stadt ist wirtschaftliches, administratives und kulturelles Zentrum des Landes. Sie beherbergt zahlreiche Universitäten, Museen sowie Baudenkmäler. Riad ist Sitz der saudi-arabischen Regierung, des Parlaments, aller staatlichen Zentralb...

mehr auf wikipedia.org