Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Salah Abdeslam bei Razzia in Brüssel gefasst

Der im Zusammenhang mit den Pariser Attentaten gesuchte Salah Abdeslam ist bei einer Razzia im Brüsseler Stadtteil Molenbeek gefasst worden. Zuvor waren dort seine Fingerabdrücke entdeckt worden.

Salah Abdeslam

Salah Abdeslam: Seit den Anschlägen von Paris wurde nach dem mutmaßlichen Drahtzieher des Terrorangriffs gefahndet.

Vier Monate nach den Terroranschlägen von Paris haben Fahnder den noch flüchtigen Hauptverdächtigen gestellt. Der 26 Jahre alte Salah Abdeslam wurde am Freitag bei einem Großeinsatz der Polizei in der Brüsseler Gemeinde Molenbeek festgenommen. Das bestätigte der belgische Justizminister am Abend. Zuvor war bekannt geworden, dass Abdeslams Fingerabdrücke nach einem Antiterroreinsatz in einer Wohnung im Brüsseler Vorort Forest gefunden worden waren.

Abdeslam sei bei einer Schießerei mit der Polizei am Bein verletzt worden, berichteten die belgische Zeitung "Derniere Heure" und andere Medien übereinstimmend. Nach anderen Berichten sollen zwei Personen festgenommen worden sein. Einige Medien meldeten, ein dritter Verdächtiger sei verletzt worden. Die Polizei verweigerte unter Hinweis auf den noch laufenden Polizeieinsatz in Molenbeek zunächst detaillierte Informationen. Am Abend waren in dem Stadtteil Medienberichten zufolge zwei Explosionen zu hören.

Aufnahmen des belgischen Fernsehens zeigten maskierte Spezialkräfte, die den Eingang zu einer Straße in Molenbeek bewachten. Reporter berichteten, über dem Dach eines Gebäudes in der abgesperrten Zone sei weißer Rauch aufgestiegen.


Einer der meistgesuchten Terroristen Europas

Die Fahndung nach Abdeslam lief seit Monaten auf Hochtouren. Spekuliert wurde, der 26-Jährige sei nach Syrien geflohen. Die Ermittler waren ihm bereits am Dienstag dicht auf den Fersen. An dem Tag wurden Beamte bei einer Routine-Überprüfung einer Brüsseler Wohnung im Zusammenhang mit den Pariser Attentaten aus einer Wohnung heraus beschossen. Ein Scharfschütze erschoss einen 35 Jahre alten Algerier. Nach Medienberichten konnten während der Schießerei zwei Männer fliehen. In dem Appartement fanden die Ermittler Fingerabdrücke von Abdeslam auf einem Glas.

Salah Abdeslam ist einer der meistgesuchten Terroristen Europas und Bruder eines der Selbstmordattentäter, die sich in Paris mit einem Sprengstoffgürtel in die Luft gesprengt hatten.  Bei den Anschlägen vom 13. November hatten mehrere Attentäter im Konzertsaal "Bataclan", an verschiedenen Bars und Restaurants sowie am Fußballstadion im Vorort Saint-Denis Anschläge verübt. Insgesamt starben bei der Terrorserie 130 Menschen.


amt/DPA/Reuters/AFP
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools