Startseite

Obama präsentiert Maßnahmen gegen Waffengewalt

Vier Jahre hat Obama gezögert - zum Ärger vieler Demokraten. Nach dem Massaker von Newtown bringt er die größte Initiative gegen Waffengewalt seit Jahren auf den Weg. Ob er Erfolg hat, ist fraglich.

Verkaufsverbot für Sturmgewehre, ein Verbot von Magazinen mit mehr als zehn Schuss Munition und verschärfte Überprüfungen von Waffenkäufern - das sind die Kernpunkte, mit denen US-Präsident Barack Obama die Waffengewalt im Land eindämmen will. Vier Wochen nach dem #link;http://www.stern.de/panorama/nach-dem-amoklauf-von-newtown-als-das-boese-das-paradies-besuchte-1943024.html; Amoklauf von Newtown# mit 27 Toten hat er die größte Initiative seit Jahrzehnten gegen die Waffenflut in Privathand vorgestellt. Eindringlich rief Obama den Kongress zum raschen Handeln auf. Doch ob das Parlament zustimmt, ist fraglich.

"Wir können diese Schritte nicht mehr länger zurückstellen", sagte Obama am Mittwoch im Weißen Haus. "Es ist unsere erste Pflicht als Gesellschaft - unseren Kindern Schutz zu geben." Allein seit dem Massaker in Newtown vor vier Wochen seien 900 Amerikaner an Waffengewalt ums Leben gekommen. In den USA besitzen Privatleute nach Schätzungen der Behörden mehr als 300 Millionen Waffen.

"Dies wird immer das Land der Freien bleiben"

Angesichts des Widerstands gegen striktere Waffengesetze im Kongress setzt Obama auch auf Alleingänge durch präsidiale Dekrete: Unmittelbar nach seiner Rede unterzeichnete er 23 Dekrete. So sollen Schulen, Justizbehörden und der Gesundheitssektor mehr Unterstützung erhalten, um gegen Gewalt vorzugehen und diese zu verhindern, sagte Obama. Einzelheiten nannte er jedoch nicht.

Es war eine feierliche Inszenierung im Weißen Haus: Als Obama seine initiative vorstellte, wurde er von Schulkindern begleitet, die ihm nach dem Massaker von Newtown besorgte Briefe geschrieben hatten. Auch Angehörige der Toten waren dabei. Obama las aus Briefen der Kinder vor, die um die Sicherheit ihrer Schulkameraden fürchten.

Im Mittelpunkt der Initiative steht die Wiedereinführung des Verkaufsverbots von Sturmgewehren an Private sowie das Verbot großer Magazine. "Waffen, die für den Kriegsschauplatz geschaffen sind, haben in einem Kino nichts zu suchen", sagte Obama mit Blick auf einen Amoklauf in einen Kino in Colorado, bei dem im Sommer zwölf Menschen starben.

Auch der Amokläufer von Newtown hatte ein halbautomatisches Gewehr dabei, mit dem sich bei einem entsprechend großem Magazin besonders viele Schüsse in kürzester Zeit ohne Nachladen abfeuern lassen. Sturmgewehre waren von 1994 bis 2004 in den USA verboten.

"Uns ist klar, gegen wen wir antreten"

Eindringlich machte Obama deutlich, dass er mit Widerstand der mächtigen Waffenlobby rechnet. Politiker und Lobbyisten würden gegen seine Initiative Sturm laufen, "um sicherzustellen, dass sich nichts ändert". Vizepräsident Joe Biden, der an der Initiative maßgeblich beteiligt war, sagte: "Uns ist klar, gegen wen wir antreten." Das verfassungsrechtlich verbriefte Recht der Amerikaner, in der Öffentlichkeit Waffen zu tragen, will Obama jedoch nicht antasten.

Die mächtige Waffenlobby National Rifle Association (NRA) hatte bereits erbitterten Widerstand angekündigt: Das Recht der Amerikaner auf Waffentragen würde ausgehöhlt. Die NRA ist der Meinung, gegen Waffengewalt könne sich nur jeder Bürger selbst mit einer Schusswaffe in der Hand schützen. An Schulen solle es bewaffnete Wächter geben, fordert die NRA. Sie gilt als einer der einflussreichsten Lobbygruppen in Amerika.

Aber auch unter Demokraten gibt es Zweifel am Verbot von Sturmgewehren. "Ein Sturmgewehrverbot wird in der politischen Realität, die wir haben, nirgendwo hinführen", kritisierte der demokratische Senator von West Virginia, Joe Manchin, laut "Washington Post".

New York prescht mit strengerem Gesetz vor

Entschlossene Schritte gab es bereits im Bundesstaat New York. Dort reformierte der Kongress sein Waffengesetz zum schärfsten aller 50 US-Staaten. Nachdem innerhalb von nur zwei Tagen Senat und Repräsentantenhaus in Albany dafür gestimmt hatten, unterschrieb Gouverneur Andrew Cuomo das Gesetz am Dienstag (Ortszeit). Es sieht vor, dass Sturmgewehre in privater Hand ebenso verboten sein sollen wie Magazine mit mehr als sieben Schuss. Schon zuvor hatten im "Empire State" deutlich restriktivere Waffengesetze als in fast allen anderen US-Staaten gegolten.

Die NRA äußerte sich empört. Die Regelung werde nichts nützen, erklärte sie. "Diese Waffenkontrollgesetze haben in der Vergangenheit versagt und sie werden auch weiter keinen Einfluss auf Sicherheit und Kriminalität haben."

mad/DPA/AFP/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools