A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Stationierung

Politik
Politik
Analyse: Nato entdeckt gemeinsame Verteidigung wieder

Für die Nato wird es - wieder einmal - eine politische Zeitenwende. Von einem "entscheidenden Gipfel in der Geschichte der Nato" spricht der scheidende Bündnis-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen.

Politik
Dokumentation: Aus der Gründungsakte des Nato-Russland-Rates

Die Beziehungen zwischen Russland und der Nato wurden im Mai 1997 in der Gründungsakte des Nato-Russland-Rates geregelt. Sie soll vom Nato-Gipfel nicht infrage gestellt werden. Unter anderem heißt es darin (Übersetzung der dpa):

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Putin: "Wenn ich will, nehme ich Kiew in zwei Wochen ein"

Putin soll EU-Kommissionschef Barroso am Telefon gedroht haben und Kiew spricht vom "Großen Krieg". Ein Rückblick auf die Ereignisse des Tages in der Ukraine-Krise im stern-Newsticker.

Politik
Politik
Gauck kündigt Reaktion auf russische Ukraine-Politik an

Bundespräsident Joachim Gauck hat eine entschlossene Reaktion des Westens auf die offensichtliche Einmischung Russlands im Ukraine-Konflikt angekündigt.

Schutz gegen Russland
Schutz gegen Russland
"Speerspitze" soll Nato-Reaktionsfähigkeit verbessern

Beim Nato-Gipfel in Newport soll die Formierung einer "Speerspitze" der schnellen Eingreiftruppe beschlossen werden. Sie soll die östlichen Mitgliedsstaaten "in wenigen Tagen" verteidigen können.

Ukraine kompakt
Ukraine kompakt
Rebellen sagen Teilnahme an Verhandlungen zu

"Sofortige Gespräche": Russlands Präsident Wladimir Putin verlangt, über die Eigenstaatlichkeit der Südostukraine zu verhandeln. Die Ereignisse des Tages in der Rückschau.

Nachrichten-Ticker
Nato sucht vor Gipfeltreffen klares Signal an Russland

Wenige Tage vor dem Nato-Gipfel in Wales laufen die Planungen für ein klares Signal des westlichen Militärbündnisses an Russland mehreren Berichten zufolge auf Hochtouren.

Nachrichten-Ticker
Merkel sichert baltischen Staaten Nato-Beistand zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den baltischen Staaten vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise den Beistand der Nato zugesagt.

Afghanistan
Afghanistan
Fünf Rotkreuz-Mitarbeiter verschleppt

In Afghanistan sind fünf Mitarbeiter des Internationalen Roten Kreuzes entführt worden. Nach Angaben der Polizei sollen Aufständische dafür verantwortlich sein. Die Suche nach den Verschleppten läuft.

Nachrichten-Ticker
Amnesty prangert US-Militärjustiz in Afghanistan an

Amnesty International wirft der US-Militärjustiz vor, die Tötung von tausenden afghanischen Zivilisten bei Einsätzen der US-Armee nicht angemessen untersucht zu haben.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?