Startseite

Deutsche wollen Ukraine nicht in der EU haben

Soll die Ukraine Mitglied der Europäischen Union werden? Laut einer stern-Umfrage lehnt das die Mehrheit der Deutschen ab. Vor vier Wochen herrschte noch eine andere Meinung.

  Ein Mann auf dem Unabhängigkeitsplatz in Kiew. Viele Ukrainer sehnen sich nach einem Beitritt ihres Landes zur EU.

Ein Mann auf dem Unabhängigkeitsplatz in Kiew. Viele Ukrainer sehnen sich nach einem Beitritt ihres Landes zur EU.

Nach der Annexion der Krim durch Russland und dem Wiederaufflammen des Ost-West-Konflikts sehen die Deutschen eine Aufnahme der Ukraine in die EU wieder skeptischer. In einer Umfrage für den stern sprachen sich 57 Prozent gegen einen Beitritt des Landes in die Gemeinschaft aus. Nur knapp jeder Dritte (32 Prozent) befürwortet jetzt eine EU-Mitgliedschaft.

Ende Februar hatten sich in einer stern-Umfrage noch 49 Prozent gewünscht, dass die Ukraine eines Tages EU-Mitglied wird. Nur 36 Prozent hatten dies vor vier Wochen abgelehnt.

Bloß keine Wirtschaftssanktionen gegen Moskau

Die vom Westen verhängten Reiseverbote gegen mehrere führende Personen aus Russland sowie die Kontosperren stoßen bei den Bundesbürgern auf ein geteiltes Echo: 44 Prozent halten dies für richtig, 45 Prozent für falsch. Klar abgelehnt werden weitere Wirtschaftssanktionen gegenüber Moskau: Nur 27 Prozent fänden das gut, fast zwei Drittel (63 Prozent) sind dagegen.

Datenbasis: Das Forsa-Institut befragte am 19. und 20. März 2014 im Auftrag des Magazins stern 1002 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

Eine große Russland-Reportage lesen Sie im neuen stern

Matthias Weber/print
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools