Startseite

John Kerry und Sergej Lawrow treffen und beraten sich

Auf einen Termin für die geplante Syrien-Friedenskonferenz konnten sich die USA und Russland noch nicht einigen. Deren Außenminister wollen kommende Woche über das weitere Vorgehen sprechen.

  Der russische Außenminister Sergej Lawrow (l.) und sein amerikanischer Amtskollege John Kerry wollen sich kommende Woche treffen

Der russische Außenminister Sergej Lawrow (l.) und sein amerikanischer Amtskollege John Kerry wollen sich kommende Woche treffen

Der US-Außenminister John Kerry und sein russischer Kollege Sergej Lawrow wollen kommende Woche persönlich über das weitere Vorgehen im Syrien-Konflikt beraten. Das teilte die UNO am Dienstag nach Abschluss eines fünfstündigen Treffens zwischen Vertretern beider Länder und dem internationalen Syrien-Sonderbeauftragten Lakhdar Brahimi in Genf mit.

Lawrows Begegnung mit Kerry sei am Rande eines Treffens der südostasiatischen Wirtschaftsgemeinschaft ASEAN im Sultanat Brunei vorgesehen und solle die geplante Syrien-Friedenskonferenz vorbereiten, erklärte der russische Vize-Außenminister Gennadi Gatilow.

Bei den Gesprächen am Dienstag ging es der UNO zufolge unter anderem auch darum, "größtmögliche Erfolgschancen" für die Friedenskonferenz zu garantieren. Die Beratungen Russlands und der USA über Termin und Teilnehmer der Konferenz sind allerdings ins Leere gelaufen. So herrsche laut Gatilow beispielsweise Uneinigkeit darüber, ob der Iran teilnehmen sollte. Der Sonderbeauftragte Brahimi hält es inzwischen für unwahrscheinlich, dass der bereits von Juni auf Juli verschobene Termin eingehalten wird. "Offen gesagt, ich bezweifele, dass die Konferenz im Juli stattfindet", sagte er vor dem Vorbereitungstreffen in Genf.

Beziehungen haben sich verschlechtert

Russland und die USA hatten die Syrien-Friedenskonferenz in Genf gemeinsam vorgeschlagen, um Vertreter der vom Kreml protegierten Regierung in Damaskus und der Rebellen an einen Tisch zu bringen. Seither haben sich die Beziehungen wieder deutlich verschlechtert. Die USA entschieden diesen Monat, die Rebellen im Kampf gegen Syriens Staatschef Bassar al-Assad militärisch zu unterstützen. Die Regierung in Moskau beliefert hingegen weiterhin Assad mit Waffen.

Der bewaffnete Konflikt in Syrien entwickelte sich aus einem Volksaufstand gegen Staatschef Assad, der im März 2011 begann. Seitdem wurden in dem Bürgerkrieg nach UN-Angaben mehr als 90.000 Menschen getötet.

nw/AFP/Reuters/Reuters
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools