HOME

20 Tote bei Bombenexplosionen in Afghanistan

Kabul - Bei zwei Bombenexplosionen sind in Afghanistan mindestens 20 Menschen getötet und 14 weitere verwundet worden. Die Zahl der Opfer könne noch steigen, teilten die afghanischen Behörden mit. Zehn Tote und acht Verletzte gab es am Samstag, dem ersten Tag des Fastenmonats Ramadan, als eine Autobombe in der Stadt Khost im Südosten des Landes detonierte. Ziel des Anschlags in der Nähe eines Stadions war ein Konvoi einer von den USA ausgebildeten örtlichen Miliz. In Westafghanistan wurde ein Kleinbus von einer am Straßenrand deponierten Bombe zerstört. Zehn Zivilisten seien dabei gestorben.

Großbritannien plant Aufstockung der Truppen in Afghanistan

Die Schweiz hat sich für den Atomausstieg entschieden
+++ Ticker +++

News des Tages

Schweiz sagt eindeutig "Ja" zum Atomausstieg

Frauenrechte

Dieser Fernsehsender in Afghanistan ist nur für Frauen

Tödlicher Angriff auf Gästehaus in Kabul

Deutsche Entwicklungshelferin in Kabul getötet

Polizisten in der Provinz Kandahar

Mindestens 20 Polizisten bei Taliban-Angriffen im Südosten Afghanistans getötet

Julian Assange

«Wichtiger Sieg»

Assange: Der richtige Krieg fängt gerade erst an

Julian Assange

Wikileaks-Gründer

Ermittlungen eingestellt - Julian Assange reagiert mit bitteren Worten

Julian Assange

Chronologie

Das jahrelange Tauziehen um Julian Assange

Indus-Schrift Einhorn

Indus-Schriften

Mysterium um 4000 Jahre alte Sprache: Knacken Forscher endlich das Rätsel?

Malte Mansholt
Ahmad Chihabi mit "Ipso"-Gründerin Inge Missmahl

Flüchtlingshilfe

Ganz nah dran

Uli Hauser

Zehn Tote bei IS-Angriff auf Staatssender in Afghanistan

Shaesta Waiz will als jüngste Pilotin um die Welt fliegen

Afghanische Pilotin will allein in Kleinflugzeug die Welt umrunden

Fünf Kinder in Afghanistan auf Spielplatz getötet

Stoltenberg und Merkel in Berlin

Merkel und Stoltenberg betonen deutsches Engagement in der Nato

Merkel will deutsche Truppen in Afghanistan nicht aufstocken

Neun Tote durch Erdbeben in Nordwestchina - Viele Häuser eingestürzt

Fast 90 000 Kriegsvertriebene in Afghanistan seit Jahresbeginn

Afghanistan

US-Streitkräfte bestätigen

Anführer der Terrormiliz IS in Afghanistan getötet

Afghanischer Soldat beim Einsatz gegen IS-Dschihadisten

IS-Anführer in Afghanistan bei Einsatz von Spezialkräften getötet

Sicherheitskräfte in Afghanistan

US-Streitkräfte: IS-Anführer in Afghanistan getötet

Anführer der Terrormiliz IS in Afghanistan getötet

Afghanistan

Kundus besonders betroffen

Taliban-Offensive treibt Tausende Afghanen in die Flucht

Auswärtiges Amt: Deutsche in Kabul getötet

Mindestens acht Tote bei Anschlag auf ausländische Truppen in Kabul

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools