Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME
2017r wird lustig.

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Dieses Jahr wird lustig

Hollande mit Malis Präsident in Bamako

Hollande verspricht langes militärisches Engagement Frankreichs in Afrika

Pierre-Emerick Aubameyang (l) Hoffnungsträger von Gastgeberland Gabun beim Afrika Cup. Foto: Stringer

Wer ist dabei und wer fehlt?

Afrikas Stars beim Cup

Caroline Peters spielt die weibliche Hauptrolle in «Kalt ist die Angst». Foto: Henning Kaiser

Thriller

Kalt ist die Angst

BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang spielt beim Afrika Cup für Gabun. Foto: Federico Gambarini

31. Auflage

Stars, Prestige, Probleme: Afrika Cup in Gabun startet

Arbeitslose Tunesier aus der Stadt Kasserine demonstrieren in Tunis vor dem tunesischen Ministerium für Berufsbildung und Beschäftigung. Foto: Mohamed Messara/Archiv

Neue Studie

Zahl der Migranten steigt mangels Arbeitschancen weiter

Pierre-Emerick Aubameyang bei der Preisverleihung zur Wahl Afrikas Fußballer des Jahres. Foto: Pius Utomi Ekpei

Afrika Cup

Aubameyangs wichtigstes Turnier

WM-Reform der Fifa: 48 Mannschaften bei der Fußball-WM? Das war überfällig

Reaktionen aus aller Welt

Fußball-WM mit 48 Teams? "Das war lange überfällig"

Moschee

Brennpunkt Hinterhof-Moscheen

Wenn Flüchtlinge in die Arme von Salafisten laufen

Reinhard Grindel rechnet fest mit einer WM-Aufstockung. Foto: Guido Kirchner

UEFA braucht Schulterschluss

Grindel rechnet mit WM-Aufstockung bei FIFA-Council

Warum will die Fifa eine Fußball-WM mit 48 Teams

Reformpläne im Fußball

Darum will die Fifa eine WM mit 48 Teams

FIFA-Präsident Gianni Infantino will ein neues WM-Format. Foto: Yuri Kochetkov

Mehr Geld, mehr Macht

Warum will der Fußball eine Mammut-WM?

Schalke-Manager Christian Heidel ärgert sich über die Vorgehensweise des FIFA-Präsidenten. Foto: Tim Rehbein

Entwicklung «gefährlich»

Breite Bundesliga-Front gegen Mammut-WM

«Wir können und wollen die Menschen nicht im Meer ertrinken lassen», sagt Bouffier. Es könne aber auch nicht richtig sein, «dass Jeder, den wir retten, automatisch in Europa ist». Foto: Boris Roessler

Besser vor Ort helfen

Gerettete Flüchtlinge: Bouffier für Rückführung nach Afrika

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU)

Zeitung: Bayerns Regierung legt Positionspapier zu deutscher Asylpolitik vor

Entwicklungsminister kündigt «Marshallplan mit Afrika» an

Aubameyang Zweiter bei Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres

Prinz Harry 2015 bei einem Polospiel in Paarl (Südafrika). Foto: Nic Bothma

Geständnis

Prinz Harry fühlt sich nirgends so wohl wie in Afrika

Prinz Harry fühlt sich nirgends so wohl wie in Afrika

  Elefanten sind vom Aussterben bedroht - sie werden vor allem wegen ihrer Stoßzähne gejagt.

Schutz für Elefanten

China will Elfenbeinhandel verbieten

CSU will gerettete Mittelmeerflüchtlinge in Afrika absetzen

Ein Gepard in einem Safaripark bei Johannesburg, Südafrika. Foto: Bernd Weissbrod

Gefährdete Jäger

Geparden stärker bedroht als bislang angenommen

Masar-i-Scharif

Truppenbesuch in einem fast vergessenen Einsatz

Ein schwer bewaffneter Bundeswehrsoldat sichert den Flughafen am Feldlager Camp Castor vor der Ankunft der Verteidigungsministerin. Foto: Kay Nietfeld

Besuch bei UN-Blauhelmen

Von der Leyen stimmt Bundeswehr auf langen Mali-Einsatz ein

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools