Startseite
  Alexej Nawalny gilt als einer der führenden Kritiker Putins: Er steht seit Monaten in Moskau unter Hausarrest.
  Russische Polizisten führen einen Pro-Nawalny-Demonstranten in Moskau ab
  Auf dem Weg zu Protesten gegen seine Haftstrafe festgenommen: der russische Kremlkritiker Alexej Nawalny
  Alexej Nawalny wurde 2013 wegen Veruntreuung zu fünf Jahren Haft auf Bewährung verurteilt
  Eine junge Frau spaziert mit ihrem Kind am Ufer der Bucht von Sewastopol entlang. Im Hintergrund ist ein russisches Kriegsschiff zu sehen.
  Nawalny soll 2009 als Berater des Gouverneurs eine staatliche Holzfirma um umgerechnet rund 400 000 Euro geprellt haben
  Nawalny will bei der Bürgermeisterwahl in Moskau den Kreml-Kandidaten und Rathauschef Sobjanin ablösen
  Er hat zumindest einen kleinen Grund zur Freude: Alexej Nawalny wurde vorübergehend freigelassen.
  Seine Koffer für das Gefängnis hat der russische Oppositionelle Alexej Nawalny schon gepackt - er rechnet fest mit einer Verurteilung
  Vor der Wahl wurde noch friedlich demonstriert - nach Putins Wahlsieg und den Manipulationsvorwürfen werden die Proteste wieder lauter
  Die Polizei greift hart durch: Ein Demonstrant wird in Moskau abgeführt
  Der russische Blogger Alexej Nawalny ist ein Wortführer der Oppositionsbewegungen in Russland
  Polizisten nehmen bei einer Demonstration in St. Petersburg eine Protestlerin fest
  Tausende Russen protestierten gegen das Ergebnis der Wahl
  In Moskau protestierten Tausende gegen das Ergebnis der Wahl in Russland
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools