Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME
Präsident Recep Tayyip Erdogan Mitte der Woche in Ankara. Foto: Kayhan Ozer

Nach Erdogan-Sieg im Parlament

Will das türkische Volk das Präsidialsystem?

Women's March
+++ Ticker +++

News des Tages

Mehr Menschen bei Protesten gegen Trump als bei seiner Amtseinführung

Abgeordnete des Parlaments während der Debatte über die Verfassungsreform. Foto: Burhan Ozbilici

Referendum im Frühjahr

Türkisches Parlament billigt Erdogans Präsidialsystem

Parlament billigt Erdogans Präsidialsystem

Aydan Özoguz ist die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung. Foto: Maurizio Gambarini

«Vorwürfe sind gravierend»

Integrationsbeauftragte: Ditib muss sich von Ankara lösen

Auf dem Weg zu mehr Macht: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Foto: Yasin Bulbul

Verfassungsreform

Parlament in Ankara stimmt über Erdogans Präsidialsystem ab

Parlament billigt Erdogans Präsidialsystem

Parlament billigt Erdogans Präsidialsystem

Parlament billigt Erdogans Präsidialsystem - Referendum im Frühjahr

Der Screenshot aus einem Video zeigt, wie italienische Feuerwehrleute einen Jungen aus dem verschütteten Hotel befreien
+++ Ticker +++

News des Tages

Feuerwehr zieht drei lebende Kinder aus verschüttetem Hotel

Anadolu: Merkel reist Anfang Februar nach Ankara

Anwaltskammer: Erdogans Präsidialsystem wäre «Sultanat»

Die Nacht des Silvester-Anschlags: Menschen flüchten, während Rettungskräfte und Sicherungskräfte im Einsatz sind. Foto: Stringer

Entscheidende Phase

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Das Präsidialsystem würde Erdogan deutlich mehr Macht verleihen und das Parlament schwächen. Foto: Turkish President Press Office

Erste Hürde schon genommen

Erdogans Präsidialsystem geht in entscheidende Runde

Abstimmung über die Verfassungsreform

Türkisches Parlament billigt in erster Lesung Verfassungsreform

Julia Klöckner: «Wir holen uns sonst die türkischen Probleme, die die türkische Gesellschaft spalten, auch in unser Land.» Foto: Thomas Frey

Einfluss durch Ankara zu groß

Klöckner: Moscheeverband Ditib kein Partner für den Staat

Präsidialsystem: Türkisches Parlament stimmt weiteren Artikeln zu

Reform könnte Erdogan Macht bis 2034 sichern

Die Verfassung sieht für den Präsidenten Amtszeiten von je fünf Jahren vor. Erdogan hat erst kürzlich betont, dass die Verfassungsreform nicht auf ihn persönlich zugeschnitten sei. Foto: Murat Cetinmuhurdar

Artikel 11

Reform könnte Erdogan Macht bis 2034 sichern

Krieg in Syrien

Krieg in Syrien

Russland will Trump-Regierung zu Friedensgesprächen einladen

Hintergrund

Asylprognose 2017: Eine Rechnung mit vielen Unbekannten

Charleston-Attentäter Dylann Roof
+++ Ticker +++

News des Tages

Attentäter von Charleston zum Tode verurteilt

Mit der Verfassungsreform soll Präsident Erdogan deutlich mehr Macht in der Türkei erhalten

Mögliche Verfassungsreform

Türkisches Parlament will über Präsidialsystem beraten

Türkisches Parlament stimmt für Debatte über Verfassungsreform

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools