Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME
Ein Vater bricht zusammen, als seine Tochter tot aus den Trümmern eines Hauses im Ostteil Aleppos gezogen wird

Aleppo

Ein Tag in der Hölle auf Erden

Marc Drewello
Syriens UN-Botschafter Bashar Jaafari, hier am Rande der Gespräche über eine Waffenruhe im April in Genf

Nach Angriffen auf Kliniken

Syriens UN-Botschafter zu Toten von Aleppo: "He, he, he, he"

Krankenhaus im Ostteil von Aleppo

Empörung über Angriffe auf Krankenhäuser in Rebellengebiet in Aleppo

UN-Chef: Aleppo schlimmer als ein «Schlachthaus»

US-Außenminister John Kerry (r) an der Seite seines russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in genf. Foto: Martial Trezzini/Archiv

Mindestens 96 Kinder getötet

UN-Chef nennt Aleppo ein «Schlachthaus»

Historischer Handschlag von Santos (l.) und Timochenko

Kolumbianische Regierung und Rebellen unterzeichnen historischen Friedensvertrag

Historischer Friedensvertrag mit Rebellen in Kolumbien

Ban spricht von «Barbarei» und «Kriegsverbrechen» in Aleppo

UN-Syrienvermittler Staffan de Mistura spricht von der schlimmsten humanitären Tragödie seit dem Zweiten Weltkrieg. Foto: Martial Trezzini

Ruhe in Aleppo nach tagelangem Bombenhagel

UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon appelliert an alle Betroffenen, «den Alptraum zu beenden». Foto: Jason Szenes

Ban spricht von «Barbarei» und «Kriegsverbrechen» in Aleppo

US-Botschafterin Samantha Power im UN-Sicherheitsrat

USA bezichtigen Russland der Unterstützung von "mörderischem Regime" in Syrien

Zerstörungen in Aleppo

Scharfe Kritik an verheerenden Bombenangriffen auf Aleppo

Steinmeier hofft, dass die UN durch das Flugverbot ihre Hilfslieferungen wieder aufnehmen können. Foto: Stavros Koniotis

UN wollen Neustart der Syrien-Gespräche

UN: Vorbereitungen für Syrien-Hilfslieferungen laufen wieder

UN kündigen nach Angriff auf Hilfskonvoi in Syrien Untersuchung an

Generaldebatte der UN-Vollversammlung in New York

Inkrafttreten des Klimaabkommens rückt näher

Als Reaktion auf die Bombardierung haben die Vereinten Nationen alle Hilfsgütertransporte in Syrien gestoppt. Foto: Syria Civil Defense

Angriff auf Hilfskonvoi: UN kündigen Untersuchung an

Abholzung im Regenwald. Foto: Werner Rudhart/Archiv

Pariser Klimaabkommen kann wohl noch 2016 in Kraft treten

Ein Konvoi aus 31 Lastwagen des syrischen Roten Kreuzes hat kurz vor Aleppo angehalten. Foto: Syrisches Rotes Kreuz

Angriff auf Hilfskonvoi in Syrien

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen beginnt mit ihrer 71. Generaldebatte. Foto: Matt Campbell/Archiv

UN-Erklärung als Grundlage für globalen Flüchtlingspakt

UN-Erklärung soll Grundlage für Flüchtlingspakt schaffen

Chinas Regierungschef Li sagte weitere Hilfsgelder zu

UN-Gipfel verspricht Verbesserungen für Millionen Flüchtlinge und Migranten

UN-Gipfel sucht nach Lösungen in der Flüchtlingskrise

Ban bei einer Konferenz in Kanada

Erster UN-Gipfel zum Thema Migration in New York

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools