HOME

Baschar al-Assad

Baschar al-Assad

Seit 2000 ist Baschar al Assad Staatspräsident von Syrien. Er ist Nachfolger seines Vaters Hafiz al Assad, der das Land diktatorisch führte. Der Sohn trat als Reformer an. Doch der "Damaszener Frühling" endete abrupt, nachdem die Freiheitsforderungen den Reformwillen der syrischen Führung überstiegen. Schlagzeilen machte der Regent anschließend wegen seiner attraktiven Frau Asma Fauaz al Akhras, die er während seiner Ausbildung zum Augenarzt in London kennenlernte. Die 2011 in Syrien beginnenden Proteste unterdrückte al Assad gewaltsam, im anschließenden Bürgerkrieg setzte er sehr wahrscheinlich Giftgas gegen oppositionelle Kämpfer und Zivilisten ein.

Rauch über dem Stadtbezirk Dschobar von Damaskus

Heftige Gefechte am Stadtrand von Damaskus

Am Stadtrand von Damaskus haben sich syrische Regierungstruppen und Rebellen heftige Gefechte geliefert.

Rebellenkämpfer und Angehörige besteigen Bus in Homs

Rebellen verlassen letztes von ihnen kontrolliertes Viertel im syrischen Homs

Kampf gegen IS

Assad bezeichnet US-Soldaten in Syrien als Eindringlinge

Russische Armeeärztinnen in Aleppo

UNO: Beide Konfliktparteien begingen im syrischen Aleppo Kriegsverbrechen

Zerstörte Häuser in der nordsyrischen Stadt Al-Bab

Blutige Anschlagsserie in Syrien überschattet Genfer Friedensgespräche

Abdel Basset im Krankenwagen vor dem Transport in die Türkei

Krieg in Syrien

"Papa, heb mich auf!": Das Leiden der Kinder geht auch nach Aleppo weiter

Marc Drewello
Luftangriff in Duma bei Damaskus

Neue Runde der Syrien-Friedensgespräche unter UN-Schirmherrschaft in Genf

De Mistura am Mittwoch in Genf

UN-Gesandter rechnet nicht mit Durchbruch bei Genfer Syrien-Gesprächen

Entführungen in Syrien

Marah sucht Ali: Eine traurige Liebesgeschichte

Foto von Gräbern am Sadnaja-Gefängnis

Amnesty: Assad ließ in berüchtigtem Gefängnis tausende Menschen hinrichten

Kriegsverbrechen

Amnesty wirft Assad Massenhinrichtungen und Folter vor

Britischer Außenminister Boris Johnson

Großbritannien erwägt Kehrtwende in Syrien-Politik

Abdrachmanow, De Mistura, Irans Vizeaußenminister Ansari

Schritte zur Überwachung von Waffenruhe in Syrien vereinbart

Syriens Staatschef Baschar al-Assad

Assad: Waffenruhe steht im Zentrum der Syrien-Gespräche in Astana

Bewohner stehen vor den Trümmern einer Stadt in der Nähe von Aleppo

Krieg in Syrien

Russland will Trump-Regierung zu Friedensgesprächen einladen

Syriens Staatschef Baschar al-Assad

Assad will in Syrien "jeden Quadratzentimeter von Terroristen befreien"

Jay Abdo in Hollywood

Syrischer Filmstar hofft nach Flucht auf Happy End in Hollywood

Bergungsarbeiten nach Absturz von russischer Maschine

Keine Hoffnung auf Überlebende bei Flugzeugabsturz in Russland

Das Viertel Sebdije

Regierungssoldaten und Zivilisten begutachten zerstörte Viertel von Aleppo

Zivilisten und Rebellen werden aus Ost-Aleppo gebracht

Vollständige Evakuierung Ost-Aleppos vor Weihnachten absehbar

Die drei Außenminister Sarif, Lawrow und Cavusoglu

Russland, Iran und Türkei für landesweite Waffenruhe in Syrien

Außenpolitiker von SPD und Union sehen weiter keine Zukunft mit Assad

Außenpolitiker von SPD und Union sehen weiter keine Zukunft mit Assad

Protest gegen Syriens Machthaber Assad in Marseille

Diplomaten: UN-Sicherheitsrat stimmt Sonntag über Beobachter für Aleppo ab

Barack Obama bei seiner Jahresabschluss-Pk.

Obama macht Assad und Moskau für Gräuel in Aleppo verantwortlich

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools