Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME
  Als Bradley wurde Chelsea Manning bekannt, weil sie unter anderem ein Video öffentlich machte, in dem amerikanische Soldaten auf irakische Zivilisten schießen

Verurteilte Wikileaks-Informantin

Chelsea Manning klagt auf Geschlechtsumwandlung

  Laut Medienberichten vor Jahren in Deutschalnd illegal bespitzelt: Wikileaks-Gründer Julian Assange

Wikileaks-Gründer

Assange zeigt Deutschland an

  Dieses Foto von sich mit Perücke und geschminkten Lippen schickte der damalige Gefreite Bradley Manning an einen Vertrauten. "Mein Problem" stand darunter.

Wikileaks-Informantin

Die Frau, der einst Bradley Manning war

Volker Königkrämer
  Geschminckt und mit blonder Perücke: So zeigt ein Foto den Whistleblower Bradley Manning, das die Verteidigung dem Gericht vorgelegt hatte

Transsexueller Bradley Manning

US-Militär unterstütz keine Geschlechtsumwandlung

  Couragierter Auftritt: US-Journalist James Kirchick wird für seine Aktion im Netz als Held gefeiert

Protest gegen Anti-Homosexuellengesetz

US-Journalist düpiert Putin live im Staats-TV

Volker Königkrämer
  Sobald wie möglich will Bradley Manning mit einer Hormon-Therapie beginnen, um seine weibliche Identität auszuleben

"Ich bin eine Frau!"

Bradley Manning outet sich als Transsexueller

  Entsetzen nach dem Urteil: Unterstützer demonstrieren vor dem Weißen Haus für Bradley Manning.

Presseschau Bradley Manning

"Das begreifen viele als Rachejustiz"

  "Wenn Sie ablehnen, weiß ich, dass man manchmal einen hohen Preis bezahlen muss, um in einer freien Gesellschaft zu leben": Bradley Manning in seinem Gnadengesuch an Obama.

Verurteilter Wikileaks-Informant

Manning bittet Obama um Gnade

Wikileaks-Informant Bradley Manning

Lebendig begraben

  Bradley Manning: Während seiner Zeit als Geheimdienst-Analyst der US-Armee im Irak hatte er Hunderttausende Geheimpapiere an Wikileaks gegeben

Wikileaks-Informant

Bradley Manning muss 35 Jahre ins Gefängnis

  Bradley Manning drohen bis zu 90 Jahre Haft

Bradley Manning-Prozess

Urteil fällt frühestens am Mittwoch

Wikileaks-Informant

Anklage fordert 60 Jahre Haft für Bradley Manning

US-Whistleblower

Wikileaks-Informant Manning entschuldigt sich erstmals

  Selbst mit einer Reduzierung des möglichen Strafmaßes um 46 Jahre drohen Bradley Manning bis zu 90 Jahre Haft

Wikleaks-Enthüller

Bradley Manning drohen "nur" noch 90 Jahre Haft

  Menschen wie Manning seien "unverzichtbar, damit Journalisten Fehlentwicklungen publik machen können", so der Geschäftsführer von Reporter ohne Grenzen Deutschland, Christian Mihr

Sorge um Informanten

Manning-Urteil könnte Whistleblower abschrecken

  Ein US-Militärgericht hat den Whistleblower Bradley Manning am Dienstagabend in 19 von 21 Anklagepunkten schuldig gesprochen

Schutz für Whistleblower

Manning-Urteil ist "gefährlicher Präzedenzfall"

  Die Hoffnungen der Demonstranten haben sich nicht erfüllt. Freigesprochen wurde Bradley Manning lediglich in 2 von 21 Anklagepunkten.

Wikileaks-Informant Bradley Manning

Schuldig der Spionage, doch kein Hochverrat

  Bradley Manning wird ins Gerichtsgebäude begleitet. Am Wochenende könnte das Urteil gegen ihn fallen.

Schlussplädoyers

Bradley Manning, der naive Gutmensch

  Das Urteil gegen ihn könnte zum Präzedenzfall werden: Wikileaks-Informant Bradley Manning droht eine lange Haftstrafe

Prozess gegen Wikileaks-Informat

Für den Staatsanwalt ist Manning ein Verräter

  Bereits am kommenden Freitag oder am Wochenende kann mit dem Urteil gegen Bradley Manning (M.) gerechnet werden

Prozess gegen Whistleblower

Bradley Manning droht lebenslange Haft

"We Steal Secrets" von Alex Gibney

Umstrittene Wikileaks-Doku startet im Kino

  General James Cartwright ist bereits im Ruhestand. Gegen ihn soll das Justizministerium jetzt Ermittlungen eingeleitet haben.

Ex-General im Verdacht

USA enttarnen weiteren Whistleblower

  Einer der wenigen Unterstützer, der Assange noch geblieben ist, besuchte ihn vor wenigen Tagen in der Botschaft in London: Außenminister Ricardo Patino

Wikileaks-Gründer

Assange allein auf weiter Flur

swantje-dake
  Chinesische Menschenrechtler zeigen sich besorgt über die Zukunft des NSA-Enthüllers Edward Snowden

US-Spähprogramm Prism

China lobt NSA-Enthüller Snowden

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools