HOME

Brüssel will im Streit mit Polen vorerst weiter verhandeln

Brüssel - Im bitteren Streit mit der EU-Kommission über Justiz und Rechtsstaatlichkeit drohen Polen zunächst keine drastischen Sanktionen. «Wir zählen darauf, dass das Problem im fortgesetzten Dialog gelöst werden kann», sagte der estnische Vizepremier Matti Maasikas nach Beratungen der zuständigen EU-Minister. In Warschau machte Präsident Andrzej Duda gleichzeitig neue Vorschläge zu der umstrittenen Justizreform, die die EU-Kommission beanstandet hatte. Auch das nahm vorerst Dampf aus dem seit Anfang 2016 eskalierenden Streit.

Juncker: Den Argumenten von Populisten die Stirn bieten

EU-Ministerrat

EU-Defizitverfahren gegen Griechenland offiziell beendet

Die Briten stimmten 2016 für den EU-Austritt

London und Brüssel starten vierte Verhandlungsrunde zum Brexit

DIHK-Chef fordert Planungssicherheit für Firmen beim Brexit

May in Florenz

May plädiert für zweijährige Übergangsphase nach Brexit im März 2019

Kernkraftwerk Tihange

Belgische Reaktoren

«Spiegel»: Haarrisse in Tihange und Doel schon in Bauphase

EU-Brexitunterhändler Barnier zeigt sich offen für Übergangsphase

Die britische Premierministerin Theresa May bei ihrer Rede zum Brexit in Florenz

M. Streck: Last Call

Viel Lärm und (fast) nichts

Von Michael Streck
May in Florenz

May versucht wieder Bewegung in die Brexit-Verhandlungen zu bringen

May bietet 20 Milliarden Euro für Brexit mit Übergangsphase

May hält mit Spannung erwartete Brexit-Rede in Florenz

Der ehemalige belgische Abgeordnete Laurent Louis (Archivbild)

Belgischer Politiker

Gericht verurteilt Holocaust-Leugner zu jahrelangen KZ-Besuchen

Flaggen von Großbritannien

Polit-Ringen um EU-Austritt

Brexit: London bietet angeblich 20 Milliarden Euro

Zeitung: London bietet 20 Milliarden Euro in Brexit-Verhandlungen

Valdis Dombrovskis

Verbesserungen geplant

Brüssel: Keine Fusion von Banken- und Versicherungsaufsicht

Ryanair-Chef Michael O'Leary

2000 Flüge fallen aus

Ryanair-Chef Michael O'Leary: "Wir haben keinen Pilotenmangel"

Ryanair-Maschine in Frankfurt am Main

Ryanair veröffentlicht Liste mit Flugstreichungen

Ryanair nach Flugstreichungen in der Kritik - EU mahnt

Flugzeug von Ryanair

Ryanair beginnt mit Veröffentlichung des Plans ihrer Flugstreichungen

Ryanair

Kritik wegen Flugstreichungen

Bereitet sich Ryanair auf Stillstand bei Air Berlin vor?

Diesel

Hoher Diesel-Anteil in Europa

Neue Studie: Diesel produzieren mehr CO2 als Benziner

Brüssel mahnt Ryanair zur Einhaltung von Passagier-Rechten

Trump

UN-Vollversammlung in New York

Trump am UN-Rednerpult: «America first» auf der Weltbühne?

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren