HOME

Mysteriöse Sammlung

Nazi-Fund: Argentinien prüft Verbindung zu NS-Größen

Buenos Aires - Nach dem Fund einer mysteriösen Sammlung mit Hitler-Büsten, Waffen und Reichsadlern prüft die argentinische Polizei, ob einige Relikte einer bekannten Persönlichkeit gehört haben könnten.

Mitglieder der Bundespolizei zeigen im Interpol-Hauptquartier in Buenos Aires ein gefundenes Relief von Adolf Hitler

Fragen und Antworten

Rätselhafter Fund: Wie kamen die Nazi-Relikte nach Argentinien?

Schmuckwaffe

Spur führt nach Solingen

Nazi-Fund in Buenos Aires: Sonderanfertigung für NS-Größen?

Umfangreiche Sammlung

Polizei entdeckt Nazi-Sammlung in Geheimzimmer

Bundeskanzlerin Angela Merkel lächelt in Buenos Aires in Argentinien auf einer Pressekonferenz

Angela Merkel in Lateinamerika

Fußball-Träumerei prallt an uckermärkischer Schlagfertigkeit ab

Merkel in der Libertad-Synagoge in Buenos Aires

Merkel zu Gesprächen mit Unternehmern und Präsident Macri in Argentinien

Merkel setzt auf Freihandelspakt mit Südamerika

Merkel sieht sich nicht als «Führerin der freien Welt»

Deutsch-Argentinische Industrie- und Handelskammer

Auslandsreise von Merkel

Deutsche Firmen wollen Geschäfte in Argentinien vorantreiben

Merkel reist nach Argentinien und Mexiko

Bundeskanzlerin Merkel reist nach Argentinien und Mexiko

«The Parthenon of Books»

«Schwanken des Denkens»

Tempelbau zu Kassel: Marta Minujín auf der documenta

Carlos Tevez

Argentinischer Fußballstar

Carlos Tevez während eigener Hochzeit ausgeraubt

Cristina Fernández de Kirchner hat nichts zu bejubeln

Erneute Anklage

Argentiniens Ex-Präsidentin Kirchner wegen Korruption vor Gericht

Der Kapitän der argentinischen Fußballnationalmannschaft, Lionel Messi, flog mit eben jener ebenfalls in einer LaMia-Maschine

LaMia

Unglücksairline hatte wohl auch bei Flug mit Messi zu wenig Treibstoff

Avro RJ-85 von LaMia

Flugzeug-Crash in Kolumbien

LaMia - Die dunkle Vergangenheit der Absturz-Airline

Till Bartels
Fans in grün-weiß trauern: Das Team des AF Chapecoense ist bei einem Absturz in Kolumbien ums Leben gekommen

Absturz in Kolumbien

Finalgegner Medellín schlägt vor: Copa Sudamericana an verunglückten Club vergeben

Aktivisten erinnern an Opfer von Gewalt gegen Frauen

Zehntausende Demonstranten in Lateinamerika prangern Gewalt gegen Frauen an

Aktivisten erinnern an Opfer von Gewalt gegen Frauen

Zehntausende Demonstranten in Lateinamerika prangern Gewalt gegen Frauen an

Südlicher geht es kaum.

Im VW Amarok durch Patagonien

Komfortables Arbeitstier

Michael Bublé

Schocknachricht für Popstar

Michael Bublés dreijähriger Sohn hat Krebs

Bérénice Bejo

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Bérénice Bejo wissen müssen

Bernd Teichmann
Ein Killer-Clown auf der Jagd in Liverpool
Ticker

News des Tages

Polizei erwartet Übergriffe von Clowns zu Halloween

Protestmarsch in Buenos Aires

Argentinier prangern nach Tötung einer 16-Jährigen Gewalt gegen Frauen an

Plakate mit Aufschrift "Die Malvinas sind argentinisch"

Argentinien protestiert gegen britische Pläne für Manöver auf den Falklandinseln

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools