HOME

Neue Waffenruhe bei Damaskus in Kraft

Damaskus - In Syrien haben sich die Konfliktparteien auf eine neue Waffenruhe nahe der Hauptstadt Damaskus geeinigt. Die Feuerpause in der Region Ost-Ghouta sei seit dem Mittag in Kraft, berichtet die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana mit Verweis auf das Generalkommando der Armee. Das Abkommen über die neue Sicherheitszone sei unter ägyptischer Vermittlung unterzeichnet worden, nachdem sich Vertreter der syrischen Opposition und des russischen Verteidigungsministeriums in Kairo getroffen hatten, teilte das russische Verteidigungsministerium mit.

Waffen der syrischen Rebellen

Ägypten vermittelt

Russland vereinbart Sicherheitszone mit syrischen Rebellen

Russland legt mit syrischen Rebellen Sicherheitszone fest

Syrische Rebellen schießen Armee-Jet ab

Neue UN-Syriengespräche beginnen mit Regierungsvertretern

US-russische Waffenruhe im Südwesten Syriens hält

Konflikt in Syrien

Hoffnungsschimmer

US-russische Waffenruhe im Südwesten Syriens hält

Südwesten Syriens einen Tag vor Waffenruhe relativ ruhig

Handschlag

Überraschende Feuerpause

Südwesten Syriens vor US-russischer Waffenruhe relativ ruhig

Verwüstetes Tahrir-Viertel in Damaskus

Aktivisten: Mindestens 18 Tote bei Autobomben-Anschlag in Damaskus getötet

Mehr als 20 Tote bei Autobombenexplosion in Damaskus

Autobombenexplosion in Damaskus

Krieg in Syrien

Mehr als 20 Tote bei Autobombenexplosion in Damaskus

Opferzahl nach Selbstmordanschlag in Damaskus steigt auf 21

Mehrere Tote bei Autobombenexplosion in Damaskus

Aleppo

Konflikt in Syrien

Syrer kehren in vom Krieg zerstörtes Aleppo zurück

Syrer kehren in vom Krieg zerstörtes Aleppo zurück

US-Marine

Syrien nach Rakka

Die USA kämpfen gegen den IS – und Putin und Assad profitieren davon

Von Gernot Kramper
Unwetter Moskau
+++ Ticker +++

News des Tages

13 Tote bei heftigem Unwetter in Moskau

Saydnaya 4 AI

Krieg in Syrien

Einblicke in Assads Todesfabrik - die unmenschlichen Methoden im Foltergefängnis

Von Tim Schulze
Damaskus und Moskau verurteilen Angriff der US-geführten Allianz

Russland verärgert über Angriff der US-geführten Militärkoalition in Syrien

Der aus Syrien geflohene Autor Rami Al-Asheq bespricht sich mit seiner Kollegin Monika Rink

"Einfach Weiter Schreiben"

Wo geflüchtete Autoren wieder ihrer Leidenschaft nachgehen können

Gefängnis Saidnaja in Syrien

Frankreich fordert Untersuchung zu Hinrichtungen in syrischem Gefängnis

Staffan de Mistura bei Pressekonferenz in Genf

Kaum Hoffnung auf Fortschritte bei neuen Syrien-Gesprächen

Rebellen-Vertreter bei Friedensgesprächen in Astana

Syrische Rebellen verlangen Ende der Bombardements vor weiteren Verhandlungen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools