HOME

Dutzende Tote bei koordinierten Anschlägen in syrischer Stadt Homs

Damaskus - Mehrere Selbstmordattentäter haben in der syrischen Stadt Homs nach Angaben von Aktivisten mehr als 40 Menschen mit in den Tod gerissen. Die Anschläge hätten sich gegen Gebäude des Militärgeheimdienstes und der Staatssicherheit gerichtet, wie die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete. Unter den Opfern sind demnach viele Angehörige der syrischen Armee. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. In der Vergangenheit hatte die Terrormiliz IS solche Anschläge aber für sich beansprucht.

Mindestens 29 Tote bei Anschlag in syrischer Stadt Al-Bab

Das Militärgefängnis Saidnaja auf einer undatierten Illustration, 30km nördlich von Damaskus. Foto: Forensic Architecture/Amnesty International/dpa

Erkenntnisse von Amnesty

Syrien weist Bericht über Hinrichtungen als falsch zurück

Grauen hinter Gittern

Massenhinrichtungen in Assads Gefängnissen

Foto von Gräbern am Sadnaja-Gefängnis

Amnesty: Assad ließ in berüchtigtem Gefängnis tausende Menschen hinrichten

Amnesty: 13 000 Tote bei Massenhinrichtungen in syrischem Gefängnis

Gefängnis nahe Damaskus

Amnesty beschuldigt syrische Regierung des Erhängens tausender Häftlinge

Ein Illustration von Amnesty zu den beschriebenen Misshandlungen und Massenhinrichtungen in einem syrischen Gefängnis

Gefängnis in Syrien

Amnesty berichtet von Massenhinrichtungen mit 13.000 Toten

Amnesty: 13 000 Tote bei Massenhinrichtungen in syrischem Gefängnis

Wasserversorgung in syrischer IS-Hochburg offenbar gekappt

Abdrachmanow, De Mistura, Irans Vizeaußenminister Ansari

Schritte zur Überwachung von Waffenruhe in Syrien vereinbart

Mitten im Syrienkrieg

Er ist der "letzte Amerikaner" von Damaskus

Syriens Staatschef Baschar al-Assad

Assad: Waffenruhe steht im Zentrum der Syrien-Gespräche in Astana

Polizei in Jacksonville

News des Tages

Baby-Entführung in Florida nach 18 Jahren aufgeklärt

Der in Brand stehende Militärflughafen

Syrien wirft Israel Luftangriff auf Militärflughafen in Damaskus vor

Krieg in Syrien

Krieg in Syrien

Russland will Trump-Regierung zu Friedensgesprächen einladen

Der in Brand stehende Militärflughafen

Syrien macht Israel für Angriff auf Militärflughafen bei Damaskus verantwortlich

Der NS-Verbrecher Alois Brunner

Früherer SS-Kommandeur

NS-Verbrecher Alois Brunner starb wohl schon 2001 in Syrien

Nazi-Kriegsverbrecher Alois Brunner

NS-Kriegsverbrecher Alois Brunner starb 2001 in Keller in Damaskus

Asas in Syrien

Mindestens 48 Todesopfer bei Anschlag in syrischer Rebellenstadt

Panzer einer syrischen Rebellengruppe

Aktivisten berichten von neuen Kämpfen nahe Damaskus

Wasserversorgung in Damaskus, Syrien

Waffenruhe in Syrien

Der Kampf um den Frieden ist ein Kampf um Wasser

Der UN-Sicherheitsrat bei der Abstimmung am Samstag

UN-Sicherheitsrat unterstützt türkisch-russische Friedensinitiative für Syrien

Zerstörte Häuser in der Rebellenhochburg Duma

Aktivisten: Neue Waffenruhe in Syrien wird weitgehend eingehalten

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools