HOME
Ein Junge atmet durch eine Sauerstoffmaske nachdem er angeblich von Giftgas verletzt wurde. Die Informationen lassen sich nicht überprüfen.

Kampf gegen Baschar al Assad

Syrische Opposition beklagt bis zu 1300 Giftgas-Tote

Nachdem Rebellen von einem Anschlag auf ihn berichteten, zeigte sich Präsident Assad (M.) unverletzt bei den Feierlichkeiten zum Ende des Ramadans in einer Moschee

Bürgerkrieg in Syrien

Assad entkommt knapp Rebellen-Attentat

Am Instagramauftritt kann man die PR-Strategie Assads studieren, auch wenn man die Landessprache nicht versteht.

Bashar al-Assad bei Instagram

Ein Despot inszeniert sich im sozialen Netz

Von Gernot Kramper
Trümmerwüste Homs: Hier sollen auch Chemiewaffen eingesetzt worden sein. Experten der UN sollen das nun überprüfen können.

Bürgerkrieg in Syrien

Assad lässt Überprüfung von Chemiewaffeneinsatz zu

Viele Informationen im Krieg lassen sich nicht überprüfen. Angeblich zeigt dieses Foto syrische Soldaten, die auf Stellungen der Rebellen schießen. Ob das Foto das tatsächlich abbildet, ist unklar.

Bürgerkrieg

Mehr als 100.000 Tote in Syrien

Der seit März 2011 währende Bürgerkrieg in Syrien kostete schon über 100.000 Menschen das Leben

Bürgerkrieg

Dutzende sterben bei Kämpfen in Syrien

Der Bürgerkrieg in Syrien scheint kein Ende zu nehmen. Die Menschen flüchten vor allem in den Libanon, in die Türkei, nach Jordanien oder Ägypten.

Bürgerkrieg in Syrien

Humanitäres Desaster treibt Millionen in die Flucht

Bei diesen Funden soll es sich um ein Versteck der syrischen Rebellen für Chemiewaffen handeln. Das gab das syrische Regime bekannt.

Syrien

Assad-Regime verkündet angeblichen Chemiewaffenfund

Zusammengeschossen und ausgebrandt: Die Umayyad Moschee gehört zur Altstadt von Aleppo, welche auf der Liste des Unesco-Welterbes steht

Bürgerkrieg bedroht Kulturgut

Unesco fürchtet um syrisches Welterbe

G-8-Staaten fordern Übergangsregierung in Syrien

Chemiewaffen-Einsatz in Syrien

Obama schickt Rebellen militärische Hilfe

Unweit der zentralen Passbehörde von Damaskus wurden zwei Bombenattentate verübt

Bürgerkrieg in Syrien

Mindestens 14 Menschen sterben bei Anschlag in Damaskus

Armee erobert Kusair zurück

Zivilisten fliehen über die "Straße des Todes"

Libanesische Soldaten nehmen nach den Raketenangriffen eine Einschlagstelle unter die Lupe

Angriff auf den Libanon

Syrien feuert Raketen auf den Nachbarstaat ab

Syrische Rebellen in einem Unterschlupf in Aleppos Altstadt

Syrien

USA begrüßen Ende des EU-Waffenembargos

Der Bürgerkrieg in Syrien hat seit Beginn der Kämpfe vor zweieinhalb Jahren 94.000 Opfer gefordert. Durch die nordsyrische Stadt Aleppo zieht sich eine Schneise der Zerstörung.

Bürgerkrieg

Damaskus sichert Teilnahme an Syrien-Konferenz zu

Die syrische Oppositionspartei will nicht an der Konferenz teilnehmen solange es keine Hinweise darauf gebe, dass Präsident Bashar al-Assad die Macht abgeben werde

Syrien-Konflikt

Friedenskonferenz - Syriens Zustimmung fehlt noch

Wachsende Angst: Im Libanon könnte sich ein regionaler Stellvertreterkrieg entwickeln. Hisbollahkämpfer unterstützen die syrische Regierung im Kampf gegen die Rebellen.

Syrien-Konflikt

Nachbarstaaten fürchten Übergreifen der Gewalt

Mehr als 70.000 Tote soll der Bürgerkrieg in Syrien laut den Vereinten Nationen bereits gekostet haben

Medienbericht zum Syrien-Konflikt

BND rechnet mit einem Vormarsch der Assad-Truppen

Außenminister Westerwelle - hier im Bundestag - besucht Freitag und Samstag Israel und die Palästinensergebiete

Russland rüstet Assad auf

Syrien-Krisendiplomatie läuft auf Hochtouren

Wollen gemeinsam eine Friedenslösung für den Syrien-Konflikt finden: US-Außenminister John Kerry (l.) und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow

Internationale Konferenz

Russland und USA wollen Lösung für Syrien-Krieg finden

Die Untersuchungskommission hat vermeldet, sie könne "Behauptungen" bezüglich eines Chemiewaffen-Einsatz nicht weiter kommentieren

Vorwurf der Uno

Syrische Rebellen sollen chemische Waffen verwendet haben

Israelische Soldaten und schwere Geschütze wurden nahe der syrischen Grenze in den Golanhöhen stationiert

Nach Angriff auf Syrien

Israel in erhöhter Alarmbereitschaft

Spricht von einer "Kriegserklärung": Syriens Informationsminister Omran al-Soabi bei einer Pressekonferenz in Damaskus

Nach israelischen Luftangriffen

Syrien droht mit Vergeltung und ruft UN an

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren