HOME

Niederlande: Rechtspopulist Wilders setzt Wahlkampfauftritte aus

Den Haag - Nach der Entdeckung eines Lecks im Personenschutz hat der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders vorerst alle öffentlichen Wahlkampfauftritte seiner Partei ausgesetzt. Zuvor war ein Polizeibeamter unter dem Verdacht des Geheimnisverrates festgenommen worden. Er soll geheime Informationen an eine marokkanisch-niederländische Verbrecherbande weitergegeben haben. Nach Angaben der Polizei besteht für Wilders bei Wahlkampfauftritten keine Gefahr. Die Niederlande wählen am 15. März ein neues Parlament.

Niederlande Polizisten Schneeballschlacht

Dein Freund und Werfer

Polizisten mischen bei Schneeballschlacht mit

Geert Wilders ist für ein Verbot des Korans und die Schließung von Moscheen. Foto: Martijn Beekman/ANP

Vor Wahl am 15. März

Wilders will Islam aus Niederlanden vertreiben

Großer Drogenfund in den Niederlanden

Dschihadisten verlieren niederländischen Pass

Eigentlich hat der Regisseur Paul Verhoeven Mathematik und Physik studiert

Internationale Filmfestspiele 2017

Der entscheidende Mann bei der Berlinale

Bundespräsident Gauck trifft niederländisches Königspaar in Den Haag

Hackerangriffe vor Wahlen in mehreren Ländern

Niederlande und Norwegen beklagen russische Hackerangriffe vor Wahlen

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 3. Februar

Gerechtigkeitsgöttin Justitia

UN-Gericht verlangt von der Türkei Freilassung eines Richters

Was geschah am...

Kalenderblatt 2017: 27. Januar

Wilders-Partei steht in Umfragen gut da

Wilders kommt in Prozess um Diskriminierung und Rassenhass ohne Strafe davon

IS Europa

Islamistischer Terror

Dutzende Terroristen in Europa - IS soll neue Anschläge planen

Autobombenanschlag in Ägypten

Europol warnt vor IS-Anschlägen mit Autobomben in Europa

OPCW-Generaldirktor Ahmet Üzümcü

OPCW: IS stellte womöglich selbst Senfgas für Angriffe im Irak und in Syrien her

Frauke Petry Alexander Gauland
+++ Ticker +++

News des Tages

Alexander Gauland will neben Frauke Petry AfD-Spitzenkandidat werden

Sitz des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag

Internationaler Strafgerichtshof nach Abkehr Moskaus unbeirrt

IStGH-Chefanklägerin Fatou Bensouda

Internationaler Strafgerichtshof will Verbrechen gegen Kinder schärfer ahnden

Russland wendet sich vom IStGH ab - auf Anweisung Putins

Russland wendet sich vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag ab

Fatou Bensouda ist Chefanklägerin des IStGH in Den Haag

Chefanklägerin: Mögliche US-Kriegsverbrechen in Afghanistan

Geert Wilders

Prozess gegen Geert Wilders beginnt ohne den Angeklagten

Internationaler Strafgerichtshof in Den Haag

Nach Burundi und Südafrika

Internationaler Strafgerichtshof verliert in Gambia weiteren Mitgliedsstaat

Bemba koordinierte persönlich die Zeugenbeeinflussung.

Kriegsverbrecher Bemba in Den Haag wegen Zeugenbeeinflussung verurteilt

Pokémon Go-Spieler in Kijkduin

Keine Monster in den Dünen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools